VIA mit VX700 Chipsatz

MainboardsEnde des dritten Quartals wird VIA einen neuen, hochintegrierten Chipsatz für die hauseigenen C7 Prozessoren vorstellen. In dem 35x35mm kleinen Chipsatz wird einiges an Features stecken. Als Grafikkarte wird der UniChrom Pro II dienen, dessen Video Funktionen MPEG-2, MPEG-4 und WMV9 hardwareseitig beschleunigen. Auch wird eine volle Unterstützung für HDTV enthalten sein, was man bei den großen Computern meist noch vergeblich suchte. Mit der Fähigkeit zu High-Definition Audio, ist dieser kleine Chip perfekt für Wohnzimmer PCs geeignet. Durch die vielen Anschlussmöglichkeiten wie SATA-2, IDE, USB 2.0 und natürlich PCI-Express, steht Erweiterungen nichts im Wege. Dank des geringen Strombedarfs eines solchen hochkompakten Systems sowie der zusätzliche niedrige Preis, sollte er eine breite Abnehmerschaft finden. Nicht nur im Wohnzimmer, Auto oder gar Flugzeug, sondern auch im Büro, wo für das tägliche Arbeiten ein günstiges und sparsames System geradezu prädestiniert wäre, sollte Platz für ein System mit Via C7 Prozessor und dem VX700 sein. Via etabliert sich hier immer mehr in Nischenbereiche, wo AMD und Intel bislang noch keinen großen Fuß gefasst haben. Wollen wir hoffen, dass Via sich behaupten kann, denn es wäre schade, wenn eine eigentlich innovative Firma auch hier von den Größeren verdrängt werden würde.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare