AMD übertaktet Bulldozer auf 8,429 GHz

AMDAktuell bereitet Intel sich auf die hauseigene Messe IDF (Intel Developer Forum) vor und wird ab morgen mit News rund um Ivy Bridge viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen. AMD wollte zumindest ein kleines bisschen Ruhm auch für sich selbst und präsentierte einen Benchmarkrekord mit den noch in diesem Jahr erscheinenden Bulldozer-Prozessoren.

Dass Bulldozer für hohe Taktrate ausgelegt ist, hat AMD schon seit einiger Zeit verlauten lassen. Ein kommender Quad-Core-FX (zwei Prozessormodule, FX-4710) kommt bereits von Haus aus mit 4,2 GHz Grundtakt (Turbo: 4,3 GHz). Das Team AMD FX nutzt nun flüssiges Helium, um einen Bulldozer-Prozessor auf beachtliche 8,429 GHz hochzutakten. Als Mainboard wurde dabei ein Asus Crosshair V Formula genutzt.

AMD Bulldozer auf 8,429 GHz

Laut AMD sollen bereits mit einer handelsüblichen Luftkühlung 5 GHz realisierbar sein - flüssiges Helium dürften wohl nur die wenigsten Übertakter im Keller herumstehen haben.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

4 Kommentare

4.) D1rk 13.09.2011 - 18:11 Uhr
Achso, die haben 2Module deaktiviert und ich dachte es wurde nur mit 2Kernen/2Threads gebencht ^^

Na gut, eine 30% News reicht locker für einen Hunni :D

P.S. Mal im Ernst, wenn 20% gefehlt hätten wäre ich gar nicht drauf angesprungen ;)
3.) Luk Luk 13.09.2011 - 18:06 Uhr
Ach du heilige...... 2V ist schon brachial.
2.) VinD 13.09.2011 - 16:20 Uhr
Naja was nur fehlt ist der jetztige Zweitplatzierte und die angabe das zwei Module deaktiviert werden mussten. Schöne News, wenigstens kam jetzt auch das Mainboard seine Erwähnung. Was wäre das Übertakten ohne diesem ;)
1.) D1rk 13.09.2011 - 15:59 Uhr
Ziemlich komprimierte News ^^