AMD Llano mit nativer USB 3.0-Unterstützung

AMDWie Fudzilla heute meldet, wird die kommende Fusion-Plattform für die größere Fusion-APU – Codename Llano - native USB 3.0-Unterstützung bieten. Demnach sind zwei Versionen der dazugehörigen Hudson-Southbridge geplant, von denen eine USB 3.0-Support zur Verfügung stellt, die andere jedoch wohl auf USB 2.0 beschränkt bleibt.

Damit wären die Hersteller vor allem in der Lage, die Kosten zu senken, weil sie sich dann die derzeit verbauten USB 3.0-Controller von NEC oder anderen Herstellern sparen könnten. Intel plant dagegen für die kommenden Sandy Bridge-CPUs derzeit offenbar keine native USB 3.0-Unterstützung. Da Intel jedoch an einem entsprechenden, separaten Controller arbeitet, könnte auch deren Plattform den neuen Standard ohne Fremdchips unterstützen.

AMD-Mobilroadmap bis 2011: Tigris, Danube und Sabine

Damit könnte USB 3.0 ab 2011 endlich weiteren Antrieb bekommen, denn bisher ist die Unterstützung eher schleppend verlaufen, auch weil auf den Mainboards für eine Unterstützung Zusatzchips verbaut werden mussten. Vor allem aber wird damit auch Intel unter Zugzwang gesetzt, was einer breiten Einführung nur zu Gute kommen kann.
Vor allem externe Speichermedien profitieren von dem schnelleren Datentransfer mit USB 3.0.

Interessant an der Meldung ist im Übrigen auch, dass beinahe der gleiche Text schon im November 2009 bei Fudzilla zu finden war. Somit sollte es sich bei der heutigen News weitgehend um eine Bestätigung der ursprünglichen Meldung handeln, auch wenn keine weiteren Quellen angegeben werden.
Auch auf AMDs Roadmaps wurde für die Southbridge SB9xxm der kommenden Notebook-Plattform Sabine schon länger mit USB 3.0-Support angegeben. Interessant ist damit vor allem, dass es wohl auch eine abgespeckte Version dieser Southbridge geben wird, die keine USB 3.0-Untersütztung bietet. Auch scheint nun abschließend gesichert, dass es sich um native Unterstützung handelt und nicht nur um ein mögliches Feature der Plattform.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare