Nvidia Geforce GT 440 für OEMs offiziell

NvidiaOhne große Ankündigung hat Nvidia für das OEM-Geschäft eine neue Grafikkarte geschaffen: Die Geforce GT 440. Wie ihr Name vermuten ließe, ordnet sie sich zwischen GT 430 und GTS 450 ein.

Die Geforce GT 440 scheint auf den GF106-Chip zu setzen, besitzt allerdings nicht die vollen 192 Shader- und 32 Textureinheiten der GTS 450, sondern "nur" 144 Shader- und 24 Textureinheiten. Damit hebt sie sich allerdings noch deutlich von der GT 430 ab, die auf 96 Shader- und 16 Textureinheiten kommt.
Sehr interessant ist, dass das Speicherinterface 192 Bit breit sein soll und somit breiter als das auf der GTS 450. Aufgrund der Verwendung von GDDR3- statt GDDR5-Speicher bleibt die Bandbreite allerdings leicht darunter.

.GT 430GT 440GTS 450
CodenameGF108GF106GF106
Chiptakt700 MHz594 MHz783 MHz
Shadertakt1.400 MHz1.188 MHz1.566 MHz
Speichertakt900 MHz900 MHz900 MHz
Shadereinheiten96144192
Rechenleistung267 Gigaflops342 Gigaflops601 Gigaflops
TMUs162432
Texelfüllrate11.200 MT/s14.256 MT/s25.056 MT/s
ROPs42416
Pixelfüllrate2.800 MP/s14.256 MP/s12.528 MP/s
Speicherinterface128 Bit GDDR3192 Bit GDDR3128 Bit GDDR5
Speichergröße1,0 GiB1,5/3,0 GiB1,0 GiB
Speicherbandbreite28,8 GB/s43,2 GB/s57,6 GB/s


Die Taktraten der GT 440 fallen relativ konservativ aus. Der Chip wird mit lediglich 594 MHz betrieben, die Shader dementsprechend mit 1188 MHz. Der GDDR3-Speicher ist wahlweise 800 oder 900 MHz schnell und fasst überdimensionierte 1,5 oder 3,0 GiB, die sich im OEM-Geschäft aber in aller Regel gut proklamieren lassen.

Die TDP der GT 440 gibt Nvidia mit 56 Watt an. Damit benötigt die 14,4 cm lange Single-Slot-Grafikkarte, die über einen VGA-, DVI- und HDMI-Anschluss verfügt, nur 7 Watt mehr als die GT 430, die bekannterweise auf den GF108-Chip setzt.
Die Chancen, die GT 440 später auch im Retail-Markt zu finden, sind noch nicht abzuschätzen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

2 Kommentare

2.) eXEC 18.10.2010 - 00:09 Uhr
Wobei das für nen MM-PC ja immernoch ne ordentliche Grafikleistung wäre... Geht ja noch viel schlimmer, wenn nämlich ne GT-130 mit 2GB verkauft wird, die bei der Leistung irgendwo bei einer HD5450 gammelt
1.) Zockerherz 16.10.2010 - 21:01 Uhr
Ich sehe schon die MM werbungen wo sie als weltneuheit und ultimative gamerkarte mit 1,5/3,0 GiB kommen. die leistung schätz ich bei HD 5670...