Samsung SmartWatch: Launch mit Galaxy Note 3

SamsungEbenso wie Apple, Microsoft und Sony soll auch Samsung eine SmartWatch in Arbeit haben, welche scheinbar durchaus als erste von allen fertig sein könnte. So ist neuesten Berichten zu entnehmen, dass die digitale Uhr bereits zusammen mit dem Galaxy Note 3 vorgestellt und veröffentlicht werden soll. Das zumindest ist den Insider-Informationen des US-Blogs SamMobile zu entnehmen, die sich schon seit Monaten mit diesem Device beschäftigen.

Release von SmartWatch und Galaxy Note 3 könnte gleichzeitig sein


Am 04. September wird das südkoreanische Unternehmen Samsung im Rahmen der IFA 2013 in Berlin ein UNPACKED Event abhalten, auf dem das Galaxy Note 3 vorgestellt werden soll. Neben dem Phablet scheint aber auch eine SmartWatch möglich zu sein, die laut SamMobile zur gleichen Zeit vorgestellt werden soll. Samsung selbst hat das Event übrigens mit dem Zusatz „Episode 2“ versehen.

Leider gibt das Blog keine weiteren Informationen zur SM-V700, so die Bezeichnung der vermeintlichen SmartWatch. Da bislang weder richtige Fotos noch Spezifikationen bzw. Hardware-Details zu dem Gerät aufgetaucht sind, ist es sehr schwer zu sagen, was genau uns mit der SmartWatch von Samsung erwartet. Allerdings soll das Device Gerüchten zufolge mit dem Galaxy Note 3 zusammenarbeiten können.

Samsung SmartWatch



Patent aus früheren Jahren zeigt Armband der SmartWatch


Dank eines Patents von Samsung ist es zumindest im Ansatz möglich zu erahnen, was an welcher Stelle sein könnte. Demnach sind die Lautsprecher am unteren Ende der Uhr angebracht. Dort befinden sich auch der Menu- und Zurück-Button. Beide sind in den Touchscreen eingearbeitet und funktionieren auch nur über diesen.

Samsung SmartWatch



Weiter rechts befindet sich neben dem Mikrofon auch der USB-Anschluss der SmartWatch. Mit diesem würde sich das Gerät an den PC anschließen lassen, um Daten auszutauschen. Die Power-Taste ist dagegen unten links angebracht und somit direkt neben den Lautsprechern zu finden. Das Material des Armbandes und die Größe und Form des Touchscreens sind unterdes nicht im Patent definiert. Spätestens am 04. September sollten wir allerdings mehr wissen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare