Livia Britto wird in einer Notsituation ins Krankenhaus eingeliefert und die Fans bitten sie, nicht das Opfer zu spielen

Die kubanische Schauspielerin Livia Brito wurde als Notfall ins Krankenhaus eingeliefert.

Brito, 35, wurde ins Krankenhaus gebracht Am frühen Dienstagmorgen teilte sie auch ein Foto von sich selbst in einem Krankenhausbett.

Was ist mit Livia Brito passiert?

Die Schauspielerin gab dies ohne viele Details über ihre sozialen Netzwerke bekannt Sie wurde krank und musste seit Dienstagabend ins Krankenhaus eingeliefert werden. Abfahrt bis 5:30 Uhr an diesem Mittwoch Vielen Dank für die medizinische Versorgung, die ich erhalten habe.

Und so meine letzte Nacht bis 5:30 Uhr. Ihr wurdet krank, Kinder, schrieb der Protagonist zu „La pilot“.

Ihre Veröffentlichung wurde von einem Foto begleitet, auf dem sie auf einem Krankenhausbett lag, was alle ihre Fans beunruhigte.

Netzwerke kündigen „Livia Brito“ nach ihrem Krankenhausaufenthalt

Während diejenigen, die sie nicht sehr akzeptieren, sie angreifen und darum bitten Hör auf, das „Opfer“ zu seinNach langer Zeit spielte er schon einmal in Skandal mit Einem Fotografen, der verprügelt, verklagt und beschuldigt wurde, die Kamera abgenommen Wer hat seine Karriere ruiniert, richtig?

„LiviaBrito, hör auf, das Opfer zu spielen, steig aus diesem Bett und bezahle, was du schuldest, großartig“, heißt es in den Kommentaren.

Ein User antwortete auf den Post der Schauspielerin: „Wie erfunden, wenn du in dieser Situation bist, ist das Letzte, woran du denkst, Fotos zu machen, ist lächerlich.“

Warum hat Livia Brito den Fotografen angegriffen?

im Jahr 2020, Livia Brito hat den Fotografen Ernesto Zepeda in Cancun angegriffen Er nahm seine Kamera, nachdem er es bemerkt hatte Er machte ohne ihre Zustimmung zwei Fotos von ihr.

nach dem was passiert ist Der Fotograf forderte etwa 300.000 Pesos, um den Schaden zu reparieren Das veranlasste die Schauspielerin zu ihrer Person und ihrem Personal.

Die Schauspielerin akzeptierte, dass sie sich nicht optimal verhielt und Er entschuldigte sich bei allen seinen Anhängern Sie argumentierte, dass sie sich „verwundbar“ fühle, weil sie auf „invasive“ Weise festgenommen worden sei.

Es tut mir sehr leid und ich bereue mein jüngstes Verhalten zutiefst (…) Ich fühlte mich schwach, als ich bemerkte, dass ein Fotograf, der sich versteckt hielt, auf invasive Weise gefilmt wurde“, sagte Livia.

hing es auf Er bat darum, die Fotos zu löschen, aber er lehnte abWas sie aufregte und ihren Verstand verlor.

Ich habe ihn gebeten, die Fotos zu löschen, und als ich die Absage fand und mit der Begründung, dass ich eine Person des öffentlichen Lebens sei, es auch mein Privatleben sei, kam es zu einem Streit, er hat mich geschubst und ich habe ihm mit einer Ohrfeige geantwortet“, so die Schauspielerin genannt.

Als Reaktion auf den Angriff Gegen die Schauspielerin wurde ein Gerichtsverfahren eingeleitet, das erfolglos blieb, Denn der Richter entschied, dass „das unberechtigte Zeigen eines Fotos einer Person das Recht auf Menschenwürde verletzt“.

BESUCHE FEM ATTITUDE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here