Spezifikationen der Geforce GTX 770 bestätigt

NvidiaZuletzt berichteten wir über die positiven Quartalszahlen des US-amerikanischen Grafikspezialisten Nvidia und erläuterten die neue Face-Render-Demo "Digital Ira", aber nun können wir mit einer brisanteren Meldung aufwarten. Die neue Geforce GTX 780 ist zwar bereits vergangenen Donnerstag erschienen, doch die offizielle Vorstellung der Geforce GTX 770 hat noch nicht stattgefunden. Wir vermuten bereits seit einigen Wochen, dass es sich bei der Geforce GTX 770 um eine umbenannte, leicht verbesserte Geforce GTX 680 handelt. Mittlerweile haben inoffizielle Berichte unsere Vermutung bestätigt und die exakten Spezifikationen sowie den ungefähren Verkaufspreis der Grafikkarte preisgegeben.

Nvidia Geforce GTX 770 - Spezifikationen

Die Informationen, die wir erstmals vor knapp zwei Wochen präsentierten, haben sich inzwischen bestätigt. Die Geforce GTX 770 wird demzufolge über 1.536 Shader-, 128 Textur- und 32 Rastereinheiten sowie über ein 256 Bit breites Speicherinterface und einen 2.048 MiB großen Grafikspeicher verfügen. Der Grafikprozessor kommt mit einer Taktfrequenz von 1.046 MHz daher, während der Speichertakt fabelhafte 3.505 MHz beträgt. Da der GK104-Abkömmling über die Nvidia-GPU-Boost-Technologie verfügt, taktet der Grafikprozessor in der Regel wesentlich höher als angegeben.
Weil die Geforce GTX 770 einen TDP von 230 Watt besitzt, sollte der Turbomodus wesentlich effektiver arbeiten als noch bei der Geforce GTX 680, die mit einem TDP von 195 Watt daherkommt. Darunter leidet natürlich auch der tatsächliche Stromverbrauch, doch der direkte Konkurrent, namentlich Radeon HD 7970 GHz-Edition, verbraucht vermutlich trotzdem noch mehr Energie.

Unsere japanische Quelle gibt einen Verkaufspreis von umgerechnet 305 Euro an, worauf man natürlich noch die üblichen Steuern rechnen muss. Somit landet die Grafikkarte in derselben Preisklasse wie die Radeon HD 7970 GHz-Edition und überraschenderweise unterhalb der Preisklasse der Geforce GTX 680. Dies deuten wir als weiteres Indiz dafür, dass beide Grafikkarten, Geforce GTX 770 sowie Radeon HD 7970 GHz-Edition, nahezu gleich schnell rendern.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare