AMD: Erste DirectX 11-Spiele noch dieses Jahr

SpieleBeide großen GPU-Schmieden, sowohl AMD als auch Nvidia, arbeiten zurzeit eifrig an ihren ersten DirectX 11-fähigen Grafikprozessoren. Auf der diesjährigen Computex in Taipeh demonstrierte AMD erstmals die kommende Grafikkartengeneration. Nvidia scheint im Rennen um die erste DirectX 11-Grafikkarte zeitlich ein wenig zurückzuliegen. Dessen ist sich AMD natürlich bewusst und tut alles daran, seinen momentanen Vorsprung zu halten und natürlich auch zu nutzen.

Lohnt es sich denn überhaupt, auf DirectX 11 umzusteigen, wenn es doch praktisch noch keinen wirklichen Nutzen mit sich bringt? Genau davon versucht AMD momentan seine potenziellen Kunden zu überzeugen. Immerhin sieht es mit neuer Software noch (verständlicherweise) eher düster aus und ohne passende Software bewirkt die beste Hardware nichts. Richard Huddy, Senior Manager Developer Relations bei AMD, stellte deshalb vorab klar, dass sogar noch in diesem Jahr diverse DirectX 11-Spiele erscheinen würden.
Nebenbei bemerkt Huddy, dass für manche DirectX 11-Funktionen, wie zum Beispiel die Multi-Threading-Optimierung, auch DirectX 10-Hardware ausreicht.

Anscheinend setzt AMD alles daran, seine Prophezeiungen wahr werden zu lassen, denn man arbeitet derzeit sehr eng mit einigen Entwicklerstudios zusammen, damit die Spiele schon kurz nach dem Launch von Windows 7 in den Handel gebracht werden.
Momentan werkeln Codemasters, EA Phenomic, Emergent sowie Rebellion an kommenden DirectX 11-Titeln.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare