Geforce 9600 GSO+ von Inno3D gesichtet

NvidiaMitte Oktober berichteten wir über eine neue Geforce 9600 GSO auf G94b- statt G92-Basis. Gemäß den damaligen Informationen sollte die Karte anstelle von 96 Shader- und 48 Textureinheiten lediglich 48 und 24 besitzen. Ausgeglichen werden sollte die theoretisch nur halb so hohe Rechenleistung zum einen durch höhere Taktraten, 650/1625/900 MHz statt 550/1350/800 MHz, und zum anderen durch ein von 192 auf 256 Bit erweitertes Speicherinterface, das wiederum einen Anstieg der ROPs von 12 auf 16 zur Folge hat sowie einen Ausbau der Texturspeichergröße von 384 auf 512 MiB.

Inno3D 9600 GSO+

Nachdem es lange Zeit still um die vermeintlich neue Geforce 9600 GSO geworden ist, berichtet Expreview nun über eine so genannte Geforce 9600 GSO+ von Inno3D. Diese besitzt exakt die seinerzeit vorausgesagten Spezifikationen.
Dass das "+"-Zeichen berechtigt ist, darf stark angezweifelt werden. Zwar fällt die Bandbreite genau 50 Prozent höher aus, die oftmals deutlich wichtigere Rechenleistung ist im Gegenzug allerdings bei der alten Geforce 9600 GSO 66 (ALU) bzw. 69 Prozent (Textur) höher.

. 9600 GSO 9600 GSO+
Codename G92 G94b
Verfahren 65 nm 55 nm
Transistoren 754 Mio. 505 Mio.
Die-Größe ~330 mm² ~180 mm²
Chiptakt 550 MHz 650 MHz
Shadertakt 1.350 MHz 1.625 MHz
Speichertakt 800 MHz 900 MHz
Speicherinterface 192 Bit 256 Bit
ROPs 12 16
TMUs 48 24
Streamprozessoren 96 48
Speichergröße 384 MiB 512 MiB
Speicherbandbreite 38,4 GB/s 57,6 GB/s
Texelfüllrate 26.400 MT/s 15.600 MT/s
FLOPs (MADD/MUL) 389 GFlops 234 GFlops


Definitiv Vorteile dürfte die neue Geforce 9600 GSO in puncto Verlustleistung und Herstellungskosten mitbringen. Der auf der 9600 GSO+ verbaute Grafikchip benötigt 505 statt 754 Millionen Transistoren und ist zudem in 55 statt 65 nm gefertigt. Damit kostet der Chip, ausgehend von selber Yield-Rate, für Nvidia in der Produktion etwa halb so viel. (180 statt 330 mm²).
Expreview nennt auf seiner Seite einen Verkaufspreis von 87 US-Dollar und gibt an, dass der Chip bereits erwerbbar wäre. Hierzulande ist der "neue" Chip noch nicht gesichtet worden.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

2 Kommentare

2.) (th) 18.11.2008 - 03:25 Uhr
klar ist das + gerechtfertigt
+ Einnahmen
+ Betrug
+ Verwirrung
1.) eXEC 17.11.2008 - 23:25 Uhr
Wie dreißt ist dass denn, die GSO+ ist SCHWÄCHER als die normale GSO.
Verwirrung wie immer...