Drei neue Celerons mit 35 Watt Verlustleistung

IntelDie CPUs werden immer besser, größer und teurer. Doch in letzter Zeit wurde auch am Verbrauchs-/Leistungsverhältnis geschraubt. So stellt nun nach AMD auch Intel eine neue Prozessorserie vor, die sehr wenig Strom verbraucht, an den unteren Kundenstamm zielt, zugleich aber auf der neuen Core-Mikroarchitektur basiert.

Die Rede ist von den kürzlich erschienen Celeron 420, 430 und 440 Prozessoren, welche zwar aufgrund ihrer geringen Leistung nur als Einstiegsmodelle angesehen werden können, jedoch dank der so genannten Thermal Design Power-Technologie nur eine Stromverlustleistung von maximal 35 Watt aufweisen.

. Celeron 420 Celeron 430 Celeron 440
Taktfrequenz 1600 MHz 1800 MHz 2000 MHz
FSB 800 MHz 800 MHz 800 MHz
L2-Cache 512 KiB 512 KiB 512 KiB
Straßenpreis 42 Euro 50 Euro 60 Euro


Die Anschaffung kommt wohl nur für weniger ambitionierte User in Frage, die zumeist ressourcenfreundlichen Büroanwendungen nachgehen; Gamer sollten daher lieber zu den bereits sehr günstigen und leistungsfähigeren Dual-Core CPUs greifen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

1 Kommentar

1.) Streamline 07.06.2007 - 21:10 Uhr
IMHO zu teuer für einen Celeron. Der kommt in einen Büro-PC o. ä. und dabei möglichst wenig Leistung aufnehmen. Da gibts die Semprons ja schon für unter 30 Euro.
Immerhin ein Preisbereich wo AMD noch relativ ungestört wüten kann. :wink: