GeForce 6800 XT in der Mache

NvidiaLange Zeit fühlte sich nVidia im Mainstream Markt schon mehr als überlegen, mit der 6800 LE und speziell der 6600 GT war man gut gewappnet, denn ATis Radeon X700 Serie war ein Flop. Doch wie wir schon vor kurzem berichteten, haben die Kanadier mit der Radeon X800 GT einen mindestens ebenbürtigen Konkurrenten zur 6600 GT ins Feld geschickt. Auch an nVidia ging nicht vorbei, dass in den meisten Benchmarks die X800 GT schneller war, Anlass genug für die Kalifornier eine neue Variante auf den Markt zu schmeißen, aber nicht etwa eine GeForce 6600 Ultra, dies wäre naheliegend gewesen, sondern eine noch etwas gewöhnungsbedürftige GeForce 6800 XT. Technische Informationen sind noch nicht bekannt, aber aller Voraussicht nach wird sie über 8 Pixelpipelines verfügen, die sich im 400 MHz Rahmen bewegen werden. Beim Speicher möchte man allerdings auf ein 256-Bit breites Speicherinterface setzen, welches höchstwahrscheinlich mit 800 MHz takten wird.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare