Geforce 8800 GT mit 1 GiByte von Zotac

NvidiaNVidia hat mit der Geforce 8800 GT einen echten "Hammer" vorgestellt. Positioniert werden sollte sie unter der 8800 GTS und erst recht unter der 8800 GTX. Doch es kommt meist etwas anders, als man denkt und so schlug die GT mal eben die GTS und rückte sogar der GTX recht nah. Und auch beim Preis macht die GT eine gute Figur. Bereits unter 200 Euro kann man die 512 MiByte-Version bestellen. Die Verfügbarkeit ist ab etwa 220 Euro gewährt. Wegen der Leistungsverschiebungen musste nVidia bereits die GTS etwas aufbohren, um sie vor der GT halten zu können.

Zotac GeForce 8800 GT 1 GiByte

Grund dafür ist der 256 MiByte bzw. 512 MiByte "kleine" Speicher der GT gegenüber der 640 MiByte der 8800 GTS. Doch in dieses Speichergefüge kommt jetzt Bewegung. Wie Carsten Berger, Sprecher von Grafikkartenhersteller Zotac, mitteilte, wird es neben den bekannten 256 MiByte- und 512 MiByte-Varianten bei Zotac auch eine 8800 GT mit 1.024 MiByte RAM geben. Zotac setzt dabei auf Speicher von Samsung und taktet diesen mit 1.000 MHz sogar noch 100 MHz über den Spezifikationen. Wie hoch der Chiptakt ausfallen wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Die "1024-MiByte-Edition" wird laut Zotac eine "Limited-Edition", die innerhalb der nächsten vier Wochen in begrenzter Stückzahl auf den Markt kommen soll. Die Karte verfügt über ein oranges PCB und soll für unter 300 Euro den Besitzer wechseln; eine erste Fotomontage betrieben bereits die Kollegen von PCGH.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

20 Kommentare

20.) Streamline 18.11.2007 - 17:33 Uhr
Nein, und ich bezweifle dass das jemals noch geschehen wird (scheint ein Bug in der Architektur zu sein, den man nicht durch Treiberupdates beheben kann ... sonst wäre das schon längst geschehen).

Man sehe sich nur mal die traurigen Ergebnisse in ganz hohen Einstellungen an: (gerne auch in einzelnen Spielen ... und da denjenigen, die noch sinnvolle Frameraten erzeugen)
http://www.computerbase.de/artikel/hard ... _qualitaet

Da versägt eine 3870 nicht nur die 8800 GT sondern auch die 8800 Ultra. Das muss eigentlich am Speicher liegen.
19.) UltraXFX-92 18.11.2007 - 10:51 Uhr
Streamline:
Gerade geprägt durch den VRAM-Bug bei Nvidia...

Ist der nicht schon behoben?
18.) Streamline 17.11.2007 - 23:36 Uhr
KodeX:
Ich frag mich nur wieso eine Karte, die sowieso schon pfeilschnell ist, auch noch einen GB Speicher benötigt. Spielt hier jemand auf einem 80 cm Monitor?... Ich kann es nur absolut nicht nachvollziehen, so viel Geld für Speicher auszugeben...


Den Unterschied wird man schon in normalen Auflösugen feststellen können. Gerade geprägt durch den VRAM-Bug bei Nvidia...
17.) mieze 16.11.2007 - 13:23 Uhr
SO, weil ichs einfach nicht mehr hören konnte xDDDD

hier der Link, musste suchen wie bekloppt :P

http://www.yougamers.com/articles/13801 ... ivion_ram/

Am besten natürlich den ganzen Test lesen ;)
16.) KodeX 15.11.2007 - 17:08 Uhr
Ich frag mich nur wieso eine Karte, die sowieso schon pfeilschnell ist, auch noch einen GB Speicher benötigt. Spielt hier jemand auf einem 80 cm Monitor?... Ich kann es nur absolut nicht nachvollziehen, so viel Geld für Speicher auszugeben...
15.) Luk Luk 15.11.2007 - 06:54 Uhr
Du und viel Speicher..... passt einfach nicht, und 1024MiB sollten in hohen Auflösungen von Crysis schon hilfreich sein, wenn der Chip nicht limitieren würde......
14.) KodeX 15.11.2007 - 01:26 Uhr
Ich sehe eine 8800 GT mit 1 GB Speicher genau so nah an einer 8800 GTX positioniert wie eine 8800 GT mit 512 MB Speicher... Vll trennen sich die 512 MB Variante von der 1024 MB Variante marginal bei Auflösungen ab 2 Megapixel... Die 1024er Variante wird allerdings nicht auf die 8800 GTX aufholen, sondern noch mehr verlieren, da die Speicherbandbreite einfach nicht mithalten kann...
13.) Falcon 15.11.2007 - 01:04 Uhr
also für mich ist die 8800GT mit 1GiByte Speicher ne Konkurrenzkarte zur GTX.. vor allem, wenn man sich den Preisunterschied ansieht
12.) Sennahos 14.11.2007 - 23:49 Uhr
Die Karte wird auf jedenfall ihre Berechtigung finden, sowie viele Anhänger. Das Einsatzgebiet ist zwar nich groß, welches soviel ram benötigt, dennoch is es da und nimmt immer mehr zu, also Zukunftssicher auf jeden fall...und heutzutage is man immer froh bisschen speicher in reserve zu haben. Außerdem sind solch schnelle high-end karten mit so viel speicher zu so nem "relativ" kleinen Preis noch ziemlich rar bzw. noch gar nich vorhanden in so einer Art. Schade is dabei nur die begrenzte Auflage.
11.) KodeX 14.11.2007 - 23:12 Uhr
Aber im Moment hat man keine Mehrleistung durch 1024 MiB. von 256 auf 512 ist unter der Verwendung von AA eine durchschnittliche Mehrleistung zu erkennen. Das ist allerdings darauf zurückzuführen, dass der es einbußen gibt, wenn der Speicher voll ist. Aber 512 MB bekommt man nicht so schnell voll - erst recht nicht bei einer schnellen Grafikkarte, deswegen halte ich Mainstreamgrafikarten mit einem GB für sinnvoller als High-End Grafikkarten
10.) Streamline 14.11.2007 - 22:52 Uhr
Es geht ja auch nicht nur um Zukunftssicherheit sondern auch um Leistung die man sofort hat - bei Speicherlastigkeiten.

Und Nein, nicht jeder kauft hier jedes Jahr eine neue Grafikkarte - sich anschaut. ;-)
9.) KodeX 14.11.2007 - 21:17 Uhr
Ich glaube, dass 1024 MB sowieso kein Argument für Zukunftssicherheit ist, da sich die meisten in diesem Forum sowieso nach einem Jahr eine neue Grafikkarte kaufen...
8.) Streamline 14.11.2007 - 20:35 Uhr
Naja, die GPU ist schon schneller als eine 8800 GTS ... unter den Umständen werden zwar die vollen 1.024 MiB noch nicht gebraucht, aber ich kann mir vorstellen das 512 MiB durchaus limitieren können ... wenn auch oft zusammen mit der Bandbreite. Aber diese wird mit einem Speichertakt von 1.000 MHz ja zumindest auch etwas erhöht.
7.) KodeX 14.11.2007 - 18:47 Uhr
Ich halte 1 GB Texturenspeicher prinzipiell für unnötig... Egal bei welcher Grafikkarte (lassen wir mal professionelle Grafikkarten weg). Meines Achtens sind 512 MB für alle Spiele genug. Eine 8800 GT mit einem breiteren Speicherinterface würde in meinen Augen wesentlich interessanter sein, wo mir doch gleich die neue 8800 GTS ins Auge fällt - doof nur, dass Chip und, vor allem, Shader niedriger takten. Ich hoffe mal, dass die HD 3870 zu übverzeugen weiß, denn ich werde die mir wohl in meinem nächsten Rechner verbauen.
6.) Sennahos 14.11.2007 - 18:26 Uhr
da kann die konkurenz einpacken, die card is ja echt ma geil..
5.) Seppel 14.11.2007 - 15:04 Uhr
jup die 512MB meiner 8800GT limitieren recht oft.

meine nächste Karte hat ganz sicher mehr!
4.) KonKorT 14.11.2007 - 14:49 Uhr
Ja, wie in der News erwähnt, wird der unter 300 Euro liegen. Finde die Grafikkarte auch sehr interessant. Durch die 1024 MiByte Texturspeicher muss man sich echt keine Sorgen mehr machen, ob alles in den Speicher passt oder nicht und ansonsten ist der Performance der 8800 GT ja ausgesprochen gut. Noch ein bisschen die Taktfrequenzen hochtreiben und dann ist das eine sehr, sehr nette Karte für wenig Geld.
3.) mieze 14.11.2007 - 14:33 Uhr
Ich spiele immer in 1600x1200 - und da können 512MiB schnell zu wenig sein. Bringt also was, wenn man in (sher) hohen Auflösungen spielt.
Sollte sie wie die AMP! Version getaktet sein (700/1000/1700), dann gehört sie mir xD - Vorausgesetzt der Preis stimmt, was ich von Zotac erwarte ^^ - die machen ja selbst Sparkle Konkurrenz
2.) Luk Luk 14.11.2007 - 06:59 Uhr
Genau, ob man die aber wirklich braucht.......
1.) mieze 14.11.2007 - 00:22 Uhr
Uiiii, nicht schlecht, endlich mal mehr Speicher dort, wo es auch nützlich ist! Jedenfalls sinnvoller als bei einer 8400/8600er Karte