GeForce 8800 GT: Erstes Bild aufgetaucht

NvidiaNachdem wir gestern davon berichteten, dass nVidia den Launch des kommenden Mid-End Chips, der 8800 GT aka G92/D8M, auf den 29. Oktober vorzieht, ist es heute ein auf der chinesischen Webseite "PCINLIFE" veröffentliches Bild, das die Karte wieder ins Rampenlicht holt. Das Bild bestätigt, dass die Karte dank des 65nm Verfahrens eine geringe Leistungsaufnahme besitzt - man achte auf den Single-Slot Kühler, der in dieser Preisklasse nicht selbstverständlich ist.

nVidia GeForce 8800 GT

Des Weiteren liegt ein erstes 3DMark06 Ergebnis vor, welches der Karte beachtliche 10.800 3DMarks bescherrt - und damit quasi dieselbe Performance wie der 8800 GTS 640. Genau deswegen wird nVidia neusten Gerüchten zufolge auch die 8800 GTS 640 mit der Einführung der 8800 GT neu auflegen. Zwar weiterhin im 90nm Verfahren gefertigt und mit denselben Taktraten ausgestattet, sollen allerdings 112- statt bisher 96 Streamprozessoren dafür sorgen, dass beide Karten leistungsmäßig gut voneinander getrennt sind - hauseigene Konkurrenz ist das Letzte, was ein Hersteller braucht.

Die "neue" 8800 GTS wird gegenüber der 8800 GT zwar dieselbe Bandbreite besitzen, nämlich 64 GB/s, allerdings fällt die Texel- und Shaderpower dank besagten 112 Streamprozessoren fast 50 Prozent höher aus als bei der 8800 GT. Darüber hinaus verfügt die Karte über einen 640- statt bei der 8800 GT wahlweise 512- oder gar 256 MiB großen Speicher und dürfte deswegen besonders unter hohen Settings der 8800 GT vorzuziehen sein. Preislich wird die 8800 GT für rund 229 US-Dollar erwartet; ein fairer Preis für die "neue" 8800 GTS 640 wären 279 US-Dollar. Was unterdessen mit den "alten" 8800 GTS Karten, der 320- und 640 MiB Variante, passiert, ist derweil noch unklar.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

8 Kommentare

8.) Lumi25 03.10.2007 - 23:05 Uhr
Oh man da werde ich nächstes Jahr wohl zuschlagen. Einen E8400 (oder vergleichbarer K10) und eine 8800GT oder 2950Pro für unter 400€ zusammen. Das hört sich doch toll an. Scheint ja jetzt nochmal richtig Schwung in die Sache zu kommen. Ich freue mich schon auf die Benchmarks.

Bei einem sinkenden Stromverbrauch freut sich auch meine Haushaltskasse.
7.) KodeX 03.10.2007 - 22:44 Uhr
Für mich sieht die Grafikkarte nicht so leise aus. Das einzig postivie an der Kühlung ist in meinen augen die Tatsache, dass es sich um eine Single-Slot-Kühlung handelt. Ich vermute deswegen - auch wegen des Bilds - einen kleinen, sich schnell drehenden Lüfter. Leistungsmäßig scheint diese Grafikkarte in meinen Augen allerdings in einem ganz anderen Licht und bietet wohl tatsächlich das beste Preisleistungsverhältnis, welches wohl nur noch von dem einer kommenden HD 2950 Pro, die ja schneller als eine HD 2900 XT werden wird, gebrochen werden kann.
6.) Luk Luk 03.10.2007 - 22:09 Uhr
Sieht leise aus :D
Schön schlicht gehalten, und zum Glück Singleslot :D
Hoffentlich wird der auch so leise wie die der 8800GTS/GTX
5.) Sennahos 03.10.2007 - 21:39 Uhr
das design is wirklich der hammer...
4.) mieze 03.10.2007 - 21:18 Uhr
Da ich ja Bereits seit einiger Zeit die 8800gts, wenn auch nur die 320mb, Version habe, ist diese graka für mich persönlich nicht sonderlich interessant, für alle anderen allerdings ist sie eine wirklich gute Wahl.
und...Ich habe mich in das Äußere der Graka verliebt, die sieht einfach zu geil aus - schon fast ein Kaufgrund für sich xD
3.) KodeX 03.10.2007 - 16:05 Uhr
Eine 8800 GTS wäre ja dann wohl schneller als eine HD 2900 XT - vll sogar schneller als eine HD 2900 XT GDDR4, welche ja auch schon seit Wochen erhältich ist...
2.) Falcon 03.10.2007 - 14:18 Uhr
mich interessiert eher die neue 8800 gts 640.. 279$ wär ja sau günstig
1.) touly 03.10.2007 - 13:56 Uhr
ja geiles teil wenn sie auch noch besser als ne 2900pro ist dann weiß ich was ich mir bald kaufe :D