Polen errichtet eine 60 Kilometer lange Mauer an der Grenze zu Weißrussland

Polen reagierte auf die Versuche von Tausenden von Menschen, von Weißrussland bis Polen, mit einer dauerhaften Sperre Und damit zur Europäischen Union betreten. Es folgen zig Kilometer Grenzschutz.

Nach Angaben der Grenzschützer hat Polen bisher 60 Kilometer seiner Grenze zu Weißrussland mit einer dauerhaften Mauer gesichert. Eine Sprecherin der Behörde sagte der Palästinensischen Nachrichtenagentur am Samstag, die Bauarbeiten seien planmäßig verlaufen und voraussichtlich bis Ende Juni abgeschlossen sein.

Die Länge der polnisch-weißrussischen Grenze beträgt 418 km, davon sind 186 km Land. Dort eskalierte die Situation im letzten Sommer und Herbst. Tausende Menschen haben versucht, illegal in die Europäische Union einzureisen. Die Europäische Union wirft dem belarussischen Gouverneur Alexander Lukaschenko vor, Migranten aus Krisengebieten organisiert an die EU-Außengrenzen zu bringen, um Druck auf den Westen auszuüben.

Menschenrechtsorganisationen wie Human Rights Watch werfen Polen und Weißrussland schwere Menschenrechtsverletzungen an der Grenze vor. Die Migranten sollen von polnischen Grenzbeamten zurückgedrängt worden sein – und auch die Weißrussen sollen Menschen an die polnische Grenze zurückgeschickt haben. Tagelang hielten sich Menschen in dem Waldgebiet zwischen den beiden Ländern auf. Lesen Sie hier mehr darüber.

Sicherheitskräfte an der polnisch-weißrussischen Grenze: Etwa hundert Kilometer von der Grenze entfernt ist sie noch nicht befestigt. (Quelle: Eastnews / imago-images-bilder)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here