Bericht: Gaming-Mäuse: Logitech vs. Microsoft18. Februar 2010

Seite 1/5

Einleitung

Die Maus gehört neben der Tastatur zu den wichtigsten Eingabegeräten. Wir können damit Programme starten, Ordner öffnen, verschieben oder, wenn man im Besitz einer guten Maus ist, mit ihr natürlich auch prima spielen. Seit ihrer Erfindung im Jahre 1964 hat die Computermaus in ihrer Entwicklung viele Fortschritte gemacht. Das Scrollrad kam hinzu, später auch die sehr beliebten Daumentasten. Neben den normalen Mäusen für den Office-Alltag gibt es auf dem Markt auch Gaming-Mäuse - und mit diesen wollen wir uns heute beschäftigen.

Diese bieten neben den Grundeigenschaften einer Maus einen höher auflösenden Laser (bis zu 5.600 DPI), Optimierung des Gewichtes dank mitgelieferter Zusatzgewichte, zusätzliche Tasten wie zum Beispiel Makrotasten und teilweise lässt sich schnell mittels eingebauter Schnellwahltasten die Auflösung "On-the-fly" verändern. Eines haben sie aber alle gemeinsam, es sind Mäuse, die besonders zum Spielen geeignet sein und den Hardcore-Zockern viele Vorteile bieten sollen.

x5_g5_g9x

Wir haben den Kandidaten alles abverlangt. Der Schwerpunkt dieses Artikels liegt bei der Verarbeitung und Ergonomie, doch auch die Präzision werden wir beleuchten - die wichtigsten Punkte bei einer guten Maus. Zudem haben wir uns die Software angeschaut, die zur Verfügung stehenden Einstellmöglichkeiten getestet, die Zusatzfeatures der Hersteller aufgelistet und Kritikpunkte offengelegt.

Nachdem wir uns im letzten Peripherie-Artikel mit zwei Hybrid-Mäusen von Microsoft und Razer beschäftigt haben, werden wir uns in diesem Artikel drei Gäming-Mäusen aus dem Hause Microsoft und Logitech widmen. Wir haben die Microsoft Sidewinder X5, Logitech G5 und die Logitech G9x auf Herz und Nieren geprüft und werden Ihnen sagen, ob es sich lohnt, bis zu 60 Euro für eine Gaming-Maus auszugeben oder ob man bereits für etwa 40 Euro einen guten Schreibtischnager bekommt.

An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlich bei Logitech und Microsoft für die Bereitstellung der Testhardware bedanken!

Technik

Die technischen Details im Überblick:

.Logitech G5Microsoft Sidewinder X5Logitech G9x
Auflösungbis 2.000 DPIbis 2.000 DPIbis 5.000 DPI
Max. Geschwindigkeit1 m/s1 m/s4 m/s
Max. Beschleunigung20 G20 G30 G
Tasten6+19+17+1
Preis40 Euro35 Euro60 Euro

Seite 1/5