XFX-Grafikkarte mit fehlerhafter Boost-Funktion

AMDZuletzt berichteten wir, dass der US-amerikanische Prozessorhersteller AMD sein beliebtes Never-Settle-Reloaded-Spielebundle neu auflegen wird. Dieses soll zahlreiche Computerspiele spendiert bekommen und dann als Never-Settle-Forever-Spielebundle vermarktet werden. Darüber hinaus hat das Unternehmen aus Sunnyvale mithilfe eines neuen Frame-Pacing-Treibers die störenden Mikroruckler beim Einsatz eines Dual-GPU-Systems nahezu vollständig beseitigt. Außerdem vermeldeten wir, dass in den Releasenotes des Tools HWInfo die Codenamen von sechs neuen Grafikprozessoren zu sehen sind, die zum Teil der Volcanic-Islands-Serie, aber auch der Pirate-Islands-Serie angehören.

In den zurückliegenden Wochen konnten wir mit zahlreichen Newsmeldungen über die kommende Radeon-Generation aufwarten. In den Weiten des Internets sind die vermeintlichen Spezifikationen des Flaggschiffs aufgetaucht, bei denen es sich aber wahrscheinlich um ein Fake handelt. Überdies kursiert ein Gerücht durch die Fachpresse, nach dem die Volcanic-Islands-Serie vorerst nur aus professionellen Grafikkarten bestehen soll. Dies halten wir allerdings für sehr unwahrscheinlich, da die Spielegrafikkarten einer Generation in der Regel immer zuerst erscheinen.

XFX Radeon HD 7970 Double Dissipation

In einem Testbericht haben die Kollegen von HT4U.net ein schwerwiegendes Problem bei der XFX Radeon HD 7970 Double Dissipation XT2 aufgedeckt, das die Boost-Funktion betrifft. Bei der Grafikkarte handelt es sich um eine Radeon HD 7970 GHz-Edition mit leicht angehobenen Taktfrequenzen. Im angesprochenen Testbericht taktete sich der Grafikprozessor bereits nach wenigen Minuten so arg herunter, dass die Grafikkarte nur noch die Performance einer handelsüblichen Radeon HD 7970 aufwies. Diese Problematik lässt sich allerdings durch ein noch nicht veröffentlichtes Beta-BIOS einfach beheben.

Es ist allerdings erschreckend, dass das Produkt bereits seit einigen Monaten im Handel ist und dieser Missstand noch niemandem aufgefallen ist - weder anderen Testern noch technisch versierten Endkunden. Aktuell raten wir also vom Kauf der XFX Radeon HD 7970 Double Dissipation XT2 ab, bis das fehlerbehebende BIOS freigegeben ist. In unserem Test Sapphire HD 7790 & HD 7770 konnten wir übrigens auch ein Problem mit der Speichertaktfrequenz der Radeon HD 7790 feststellen, das allerdings nicht von Sapphire nachgestellt werden konnte.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare