AMD Radeon HD 7990 verfügbar

AMDVor einer Woche stellte das US-amerikanische Unternehmen AMD die Radeon HD 7990 vor, auf der gleich zwei Tahiti-XT2-Grafikprozessoren untergebracht sind. In den ersten Tests liefert die Grafikkarte eine etwas bessere Performance als die Geforce GTX 690. Der direkte Konkurrent punktet allerdings mit einer besseren Kühllösung und einer niedrigeren Leistungsaufnahme und obwohl AMD mit der Radeon HD 7990 endlich aktiv gegen die Mikrorucklerproblematik vorgeht, besitzt Nvidia diesbezüglich aktuell die besseren Lösungsansätze.

Sapphire Radeon HD 7990


Nun ist ein erstes Modell der neuen Dual-GPU-Grafikkarte von Sapphire für 989 Euro lieferbar. Die Karte verfügt über zweimal 2.048 Shader- und zweimal 128 Textureinheiten, während das Speicherinterface zweimal 384 Bit breit ist. Beide Grafikchips kommen mit einer Taktfrequenz von 950 MHz daher und der Grafikspeicher taktet mit 3.000 MHz. Die Sapphire Radeon HD 7990 entspricht somit AMDs Referenzgrafikkarte.
Wir raten prinzipiell vom Kauf einer solch‘ teuren Grafikkarte ab, da die gefühlte Mehrleistung zu gängigen Single-GPU-Grafikkarten diesen gewaltigen Aufpreis einfach nicht rechtfertigt.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare