Windows Vista: DirectX 11-Update

MicrosoftMicrosoft stellt seit gestern per automatischem Update DirectX 11-Unterstützung für Windows Vista zur Verfügung. Man reagiert damit auf die zähe Verbreitung DirectX 10, die seinerzeit an das nur schleppend verkaufte Windows Vista gekoppelt war.

In älteren Newsmeldungen haben wir bereits die wesentlichen Vorzüge der neuen Grafik-API vorgestellt. Unterstützt wird diese hardwareseitig zurzeit nur von den HD 5000-Produkten, wobei es bisher nur vier an der Zahl sind (HD 5750, HD 5770, HD 5850, HD 5870). Nvidia-Karten mit DirectX 11-Kompatiblität wird es vermutlich erst nächstes Jahr zu kaufen geben.

Das erste Spiele, welches DirectX 11 nutzt, heißt Battleforge. Ist man hier im Besitzer einer DirectX 11-Grafikkarte, erhöht sich in erster Linie die Performance, aber auch das so genannte Screen Space Ambient Occlusion (SSAO) ist in einem höheren Detailgrad einstellbar. Laut AMD sind für dieses Jahr noch drei weitere DirectX 11-Spiele geplant, man selbst hat erst vor wenigen Tagen zwei DirectX 11-Techdemos online gestellt, nachdem einen Tag zuvor auch der erste DirectX 11-Benchmark auf Basis der Unigine publiziert wurde.

Windows 7 benötigt im Gegensatz zu Windows Vista kein Update, um DirectX 11 zu unterstützen - es ist quasi vorinstalliert. Windows XP wird auf DirectX 11 genauso verzichten müssen wie auf DirectX 10.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

12 Kommentare

12.) VinD 29.10.2009 - 21:58 Uhr
@Duplex: mein wissenstand meint allerdings, das diese alten nicht dx11 kompatibel sin (?)
11.) Duplex 29.10.2009 - 20:04 Uhr
Aktuelle , sowie AMD grakas seit den RV670 bieten eine Tesselation

hast du eine AMD graka MrMad ? , when ja weiste nun warum du es anschalten kannst
10.) MacTen 29.10.2009 - 19:56 Uhr
@Luk Luk
Ich weis dass ich das nicht de- bzw. aktivieren kann weil ich keine dx11 hardware besitze. jedoch kann ich es im heaven auswahlmenü ein und abschalten. Könnte ja sein dass sich dadurch auch irgendetwas anderes tut außer das ich die Gitter sehen kann. Zu Testzwecken hatte ich es jeweils probiert.

@ MrMad
Das ist wirklich traurig..... Aber irgendwie musst da da auch ein wenig selbst dran schuld sein, denn sowohl mein desktop pc(vista ultimate) als auch mein Lappi(vista home premium mit Intel onboard grafik^^) haben mir das Plattformupdate angeboten und anstandslos installiert. Haste dir alle verfügbaren Updates anzeigen lassen? vielleicht musst du es selbst auswählen par Häkchen.
9.) MrMad 29.10.2009 - 19:29 Uhr
Na super, hab Vista mit SP 2 drauf und im Windows Updater steht nix von Plattformupdate....
Hab mir über Chip.de so ne Art externen Updater geladen und wenn ich dass da starte, steht da immer "dieses update gilt nicht für ihr system".

Ich will meine HD 5850 aber jetzt auch mal mit DirectX 11 nutzen, hat jemand ne Lösung für das Problem?
8.) Luk Luk 29.10.2009 - 18:39 Uhr
Tesselation kann man nicht aktivieren, das ist nur über die Hardware möglich.

Ich bench später vielleicht auch nochmal nach.
7.) MacTen 29.10.2009 - 18:26 Uhr
So ich hab mir das Plattformupdate alias KB971644 mal gegönnt und bin jetzt stolzer directx11 user. wird auch im dxdiag angezeigt. Um mal auf die performance unter vista zu sprechen zu kommen.... wenn ich haeven unter dx10 benche so wie im sammelthread vorgeschrieben dann erziele ich haargenau die gleiche punktzahl wie davor. Allerdings ist es mir nun möglich mit meiner gtx260 heaven auch unter dx11 laufen zu lassen( wo davor eine fehlermeldung kam) und siehe da mein score sackt von 906 Punkten auf 849 ein. Die Punktzahl bleibt gleich, egal ob ich Tesselation an oder ausschalte. Ich kann bei mir auch keine wirklichen veränderungen im Bild erkennen vom dx10 zu dx11. Bleibt also nur noch die Frage, wo sind die rund 6,5% Performance hingegangen*gg*???
6.) Luk Luk 29.10.2009 - 18:16 Uhr
DX 11 ist abwärtskompatibel, vielleicht setzt das SDK nicht unbedingt ZWINGEND DX 11 Hardware vorraus.
5.) VinD 29.10.2009 - 17:59 Uhr
@Luk Luk: "für welche ausdrücklich DX 11 Hardware vorausgesetzt wird" ... das Tesselation ne geht ist mir klar, aber die SDK-Beispiele laufen ALLE und die verlangen DX11 Hardware, oder überseh ich was?
4.) Luk Luk 29.10.2009 - 16:49 Uhr
Die Multithreading Fähigkeiten beispielsweise, welche mehr Performance bei Multicore CPUs bringen, laufen auch unter DX 10.

Sinnvoll mal seine Ergebnisse von DX 10 und DX 11 in "Heaven" zu vergleichen.....
3.) QRT 29.10.2009 - 16:41 Uhr
Ja und? Läuft wohl bei jedem so, nur wird kein Tesselation angewandt. Ich seh z.b. keine 3D Fugen, oder bei dem Drachen keine Stacheln..Was wiederum heisst das nur unter D3D10 gerendert.
2.) Luk Luk 29.10.2009 - 16:40 Uhr
Wo ist das Problem?

Jede DX 10 Karte kann DX 11 Grafiken wiedergeben, allerdings nicht solche, für welche ausdrücklich DX 11 Hardware vorrausgesetzt wird (Tesselation).
1.) VinD 29.10.2009 - 16:11 Uhr
Ich versteh nicht ganz wieso Heaven seit dem update bei mir mit meiner 4870 im Dx11-Modus läuft.
Im DX11-August-SDK funktionieren auch alle Beispiele tadellos im DX11-Modus.