HD 5870 mit 1024 und 2048 MiB VRAM

AMDVorgestern legten wir die Spezifikationen der HD 5870 offen. Diese beinhalteten unter anderem 1600 Streamprozessoren, 80 TMUs und 32 ROPs und damit ausnahmslos eine Verdopplung der Ausführungseinheiten gegenüber HD 4850/4870/4890. Dies schlägt sich auch im Transistorbudget des Chips nieder, das mit 2,15 Millarden Schaltkreisen mehr als doppelt so hoch ausfällt.
Trotz 40 Nanometer-Verfahren belegt der Chip 338 mm² und ist damit der zweitgrößte AMD-Chip nach dem R600.

.HD 4870HD 4890HD 5850HD 5870
Verfahren55 Nanometer55 Nanometer40 Nanometer40 Nanometer
Transistoren0,96 Millarden0,96 Millarden2,15 Millarden2,15 Millarden
Chipgröße260 mm²282 mm²338 mm²338 mm²
Chiptakt750 MHz850 MHz725 MHz850 MHz
Speichertakt900 MHz975 MHz1000 MHz1200 MHz
Streamprozessoren80080014401600
Rechenleistung1200 Gigaflops1360 Gigaflops2088 Gigaflops2720 Gigaflops
TMUs40407280
Texelfüllrate30.000 MT/s34.000 MT/s52.200 MT/s68.000 MT/s
ROPs16163232
Pixelfüllrate12.000 MP/s13.600 MP/s23.200 MP/s27.200 MP/s
Speicherinterface256 Bit GDDR5256 Bit GDDR5256 Bit GDDR5256 Bit GDDR5
Speicherbandbreite115,2 GB/s124,8 GB/s128,0 GB/s153,6 GB/s
Preise--$299$399 (1024M)
$449 (2048M)


Wie wir jetzt erfuhren konnten, wird es die Radeon HD 5870 in mehreren Varianten geben, und zwar einmal mit 1024 und einmal mit 2048 MiB Texturspeicher. Dabei ist mangels offizieller Benchmarks noch unklar, inwieweit der Mehrspeicher Sinn ergibt.
Preislich soll dem doppelt so großem Mehrspeicher mit 50 US-Dollar Aufpreis Rechnung getragen werden. Für die HD 5870 mit 1024 MiB Texturspeicher sind weiter 399 US-Dollar angesetzt, wobei auf AMDs neusten Dokumenten nur noch < 400 US-Dollar zu lesen ist, für die 2048 MiB-Variante folglich 449 US-Dollar.

ATI Radeon HD 5870 (6 Bilder)
ATI Radeon HD 5870

Interessant ist, dass entgegen unserer letzten Meldung zumindest die HD 5870 mit 1024 MiB Texturspeicher nicht mit 825/1300 MHz takten soll, sondern mit 850/1200 MHz. Ob es hier kurzfristig noch eine kleine Anpassung gegeben hat oder sich die 825/1300 MHz möglicherweise auf die 2048 MiB-Variante beziehen, werden wir vermutlich erst am Launchtag erfahren, der weiter auf den 23. September datiert ist. Am Leistungsbild der HD 5870 sollte sich nichts merklich ändern.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

3 Kommentare

3.) w0mbat 12.09.2009 - 13:39 Uhr
1,2GHz GDDR5@256bit ergeben 153,6GB/s und nicht 154 =D
2.) KonKorT 12.09.2009 - 13:01 Uhr
Also nurmal in der Theorie: Die Karte mit 2 GiB-VRAM hätte 100 MHz mehr Speichertakt, aber 25 MHz weniger Chiptakt - das dürfte sich gut aufheben.
Aber da bin ich mir auch wirklich unsicher. Vielleicht sind die 825/1300 MHz auch nur "alt", dass AMD hier in den letzten Tagen noch mangels schlecht verfügbarem, schnellem GDDR5-Speicher nachgebessert hat. Wie ich schon schrieb: Der Performance tut es nichts ab.
1.) (th) 12.09.2009 - 12:55 Uhr
warum sollte die billigere Variante höher takten? Kommt mir komsich vor.