Nvidia GT21x-Reihe doch mit DirectX 10.1

Nvidia[a class="inhalt" href="/news/1255/microsoft-gibt-directx-10.1-details-bekannt.html">DirectX 10.1 ist ein heikles Thema. Microsofts erstes und zugleich einziges DirectX 10-Update hat Nvidia bislang strikt verweigert und somit maßgeblich dafür gesorgt, dass auch Monate nach Veröffentlichung der Spezifikationen lediglich eine Hand voll DirectX 10.1-Spielen am Markt sind.

Letzte Woche berichtete Fudzilla dann mehrfach, dass Nvidia eine Kehrtwende vollzogen hätte. In den neuen 40 Nanometer-Chips auf GT200-Basis sei DirectX 10.1 nachgerüstet worden, so die Gerüchteseite.

Inzwischen haben uns mehrere Quellen bestätigt, dass die Gerüchte stimmen, die GT21x-Reihe tatsächlich mit DirectX 10.1 ausgestattet würde. Wir konnten sogar erste Details ausmachen:
Demnach war der Hauptgrund, warum man nachträglich noch DirectX 10.1 implementiert hat, dass die Chips vorzugsweise im OEM-Markt vertrieben werden sollen und hier ein aufgewertetes DirectX durchaus etwas hermachen kann. Es war somit wohl eine marktstrategische Entscheidung, die kurzfristig gefallen ist - noch vor wenigen Monaten beteuerte Nvidia die Sinnlosigkeit der DirectX 10.1-API.

Unklar ist, ob sich mit der nachträglichen DirectX 10.1-Implementierung auch die Verspätung der Chips erklären lässt oder TSMC hier erneuter Sündenbock ist. Möglicherweise ist es auch eine Mischung: Nvidia hat von TSMCs Problemen beim 40 Nanometer-Prozess gehört und die Zeit genutzt, DirectX 10.1 noch einzupflegen.
Wie wir weiter in Erfahrung bringen konnten, waren die Änderungen allerdings sehr überschaubar. Bereits der GT200 hatte einige DirectX 10.1-Funktionen intus, so dass das Angleichen an die Microsoftschen Spezifikationen nur noch kosmetischer Natur gewesen sein soll. Zudem besitzt man dank eines bereits lauffähigen DirectX 11-Chips das nötige Know-How.

Mit GT216 und GT218 werden die ersten Nvidia DirectX 10.1-Chips in den kommenden Wochen erwartet.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

1 Kommentar

1.) Duplex 08.06.2009 - 22:27 Uhr
ich kann mir gut vorstellen das die kleinen chips längt produzierbar wären , nur wen Nvidia mit einen Dx11 chip im Low-End bereich und 40nm kommt , und das vor dem G-300 ... ja das wäre quasi ein marketing stich in den hals...

dennoch dx10.1 = total sinnfrei , und in den bereich erst recht