ATI Radeon HD 4890: Die Fakten

AMDMitte letzter Woche regnete es regelrecht RV790-Gerüchte. Da tauchten plötzlich erste angebliche Spezifikationen auf, dann erste Bilder und Preise und alle immer mit einer guten Portion Interpretationsspielraum versehen. Doch was lässt sich am Ende der turbulenten Woche festhalten? Wer ist der ominöse RV790, der erstmalig im November 2008 bei techPowerUp! Gehör fand?

Hinter der Maske RV790 steckt offenbar die HD 4890. Dieser Name grasiert schon seit einigen Wochen in der Gerüchteküche, wurde inzwischen auf einem Aufkleber der Grafikkarte identifiziert und ließ sich ersten verkaufsfertigen Verpackungen von Gigabyte, Powercolor und XFX entnehmen.
Aus technischer Sicht gibt es immer noch keine endgültige Gewissheit, wie viele Recheneinheiten unter der Haube schlummern, dafür sind aber die Taktfrequenzen, mehrfach bestätigt und inzwischen auch bei GPU-Z aufgetaucht, gesichert. Der Chip wird mit 850 MHz takten und der Speicher mit 975 MHz.

Zieht man erste, angebliche Benchmark-Ergebnisse zu Rate, die dem Chip eine bis zu 13 Prozent bessere Performance als der HD 4870 bescheinigen, so kann man vermuten, dass AMD diese unangetastet gelassen hat. Dementsprechend würden auf dem Chip weiter 800 Streamprozessoren, 40 TMUs und 16 ROPs bei einem 256 Bit breitem Speicherinterface Platz finden.

Der Strombedarf wird bei der HD 4890 unter 225 Watt liegen, weil lediglich zwei Sechs-Pin-Stromanschlüsse, wie man ersten Bildern einwandfrei entnehmen kann, zum Einsatz kommen. Es gibt allerdings entsprechende Vorrichtungen für einen Acht-Pin-Stromanschluss, der bis zu 300 Watt bereitstellt. Dies würde uns aber wieder ins Reich der Gerüchte und Spekulationen, der HD 4890 OC, führen lassen, über die erst in den nächsten Tagen detaillierte Informationen nach außen dringen sollten.

VR-Zone hat gestern auch den angeblichen Preis der HD 4890 veröffentlicht, nämlich 249 US-Dollar. Dies deckt sich mit den Listungen erster Online-Shops, die sie verfrührt für teilweise unter 240 Euro anboten.
Offiziell vorgestellt werden soll die HD 4890 am 9. April und damit drei Tage später, wie zuletzt spekuliert.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare