GeForce 7 Serie weitet sich aus

NvidiaNachdem nVidia recht schnell nach der Vorstellung der GeForce 7800 GTX eine GT hinterher schob, ist es ziemlich ruhig geworden um die neue GeForce 7 Serie. Spätestens seit nVidia verlauten ließ, dass es in absehbarer Zeit keine 7800 Ultra geben wird. Doch nun wird heiß über eine GeForce 7800 ohne Namenskürzel diskutiert, diese soll laut den Kollegen von HKEPC über 16 Pixelpipelines und 6 Vertex Shader verfügen. Außerdem soll sie mit einem Chiptakt von 375 MHz daher kommen. Beim Speicher möchte man gegenüber der 7800 GT keine Abstriche machen und taket diesen mit 1000 MHz. Insgesamt betrachtet liegt die 7800 leicht vor den Taktraten der 6800 GT, aber unter denen der 6800 Ultra. Und dies ist nicht von ungefähr, denn die Kalifornier wollen über kurz oder lang die GeForce 6800er Serie auslaufen lassen, um Platz für die GeForce 7800 zu schaffen. Natürlich stellt sich wie immer auch die Frage, wie schnell die Karte sein wird. Zwar müssen wir hier noch Tests abwarten, allerdings ist damit zu rechnen, dass sie sogar ein wenig schneller ist als die 6800 Ultra, aufgrund der besseren Architektur. Zum Release der 7800 gab nVidia lediglich bekannt, das dieser nach der Vorstellung von ATis R520 vollzogen wird.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare