ATi CrossFire X Logos aufgetaucht

AMDIm Zuge der Vorstellung der AMD Phenom Prozessoren im November dieses Jahres wird AMD auch ein neues Chipsatz-Lineup vorführen, das der RD790 als Flaggschiff anführen wird. Anfang dieser Woche tauchten bereits erste Bilder zu einem MSI-Board auf RD790-Basis auf. Das Board beeindruckte insbesondere dadurch, dass es bis zu vier Grafikkarten Unterschlupf gewährleisten konnte - der RD790-Standard sieht die Inbetriebnahme von bis zu drei Karten vor. ATi fasst das "neue" CrossFire unter dem Namen CrossFire X zusammen - man legt sich also nicht fest, wie viele Grafikkarten in Kombination betrieben werden können.

ATi CrossFire X Logos

Im Vorfeld verspricht ATi durch die Zusammenschaltung zweier Grafikkarte eine etwa 1,8-fache Leistung. Beim Zusammenlegen von insgesamt drei Grafikkarten - dem in der Presse gern zitierten Triple-CrossFire - soll die Performance um den Faktor 2,6 höher liegen als bei einer einzelnen Karte. Beim Betrieb von insgesamt vier Grafikkarten legt sich ATi noch nicht genau fest. Hier heißt es lediglich, dass diese Lösung um den Faktor 3,x schneller ist.

Kritiker meinen, dass der kanadische Grafikspezialist nicht umsonst die genaue Angabe von Quad-CrossFire schuldig geblieben ist. Letztendlich dürfte nämlich der Sprung von drei- auf vier-GPUs kaum mehr einen effektiven Nutzen hervorbringen. Dies sah man bereits bei nVidias Quad-SLI, das sich kaum von SLI absetzen konnte. Während also drei Grafikkarten noch die Performance gegenüber einem Duo erhöhen können - fraglich ist schon hierbei, mit wie viel Nutzen das gleichzusetzen ist -, ist bei Quad-CrossFire der wirtschaftliche Nutzen nicht mehr gegeben. Hier spielt fast nur noch Prestige eine Rolle.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

3 Kommentare

3.) bingomatik 14.10.2007 - 18:18 Uhr
Naja, ein Dual oder gar ein Trible Paket ist mehr als nur 10% schneller. Somit lohnt sich eine solche Anschaffung schon. Allerdings sind die Untersüzung von Treiber und Games noch nicht überall zu finden. Ein hoher Stromverbrauch und 2 oder gar 3 Anschaffungen für 2 bis 3 Jahre halte ich für eine zumindest heute für eine falsche Richtung. Wer allerdings in Auflösungen vom 1900x1200 spielt wird trotz Nachteile eine solche Anschaffung kaufen müssen "Leider".
2.) mieze 13.10.2007 - 18:29 Uhr
Ich halte es schon für (entschuldigung) schwachsinnig, wenn man 500€ für 10% mehr Leistung ausgibt - und trotzdem wird es massenweise leute geben, die so etwas brauchen - wohl weniger für die frames, als fürs ego....aber egal.
@bingomatik: jupp - 6 GPUs - die 7950gx2 im sli modus (also 2x2 karten) wird auch als quad sli bezeichnet.
wobei bei den ati doch beide kerne auf einem die sitzen sollen und nicht 2 getrennte karten sind, oder ? dann wrüde es wieder anders aussehen...schwierig ^^
1.) bingomatik 13.10.2007 - 17:09 Uhr
Wenn ich es richtig verstehe bringen mehr als ein Trible Verbund nicht wirklich was. Somit wäre ein System von 3 x ...X2X nicht sinnvoll, aber dies sind ja eigentlich schon 6 GPUs oder ?