AMD Quad-Core erst im vierten Quartal

AMDWir können aufgrund diverser Quellen berichten, dass AMDs Quad-Core Opterons, die unter dem Codenamen Barcelona bekannt sind, vorraussichtlich später als erwartet erscheinen werden. Eigentlich ging man vom Erscheinen des ersten K10-Abkömmlings in Quartal drei dieses Jahres aus, ehe das Gerücht herein schneite, der Barcelona käme erst im vierten Quartal, was wiederum jedoch postwendend von AMD dementiert wurde, nun aber neu aufgerollt wird; die Desktop-Varianten, die auf den Namen "Phenom" (Agena) hören, sollten kurze Zeit später das Licht der Öffentlichkeit erblicken.

Mittlerweile ist allerdings klar, dass AMD die Launchs der Server- und Desktop-CPUs leider verschieben wird müssen. Barcelona soll nun um vierten Quartal 2007 erscheinen und auch noch dieses Jahr verfügbar sein. Ging man bisher noch davon aus, dass der Agena unter vielen Weihnachtsbäumen zu finden sein wird, so schwindet diese Vorstellung allmählich und wird durch die bittere Realität ersetzt: AMDs Phenom wird erst Anfang 2008 palettenweise auf Lager sein.

Anhand verschiedener inoffizieller Aussagen diverser Mainboard-Hersteller auf der Computex lässt sich eine Verspätung von AMDs neuen Flaggschiffen stützen. Es hieß, Barcelona erschiene frühestens im September und Phenom im November oder Dezember. Wie schnell AMD produziert und seine Kunden beliefert, bleibt letztendlich unklar. Auch aus nVidias Munde gab es Hinweise auf ein Zuspätkommen des K10. Man werde den neuen nForce Chipsatz für AMDs Phenom erst im vierten Quartal 2007 launchen, hieß es.

Zu den Gründen dieser Verzögerung ist nicht besonders viel bekannt. Einzig und allein kursierte das Gerücht, AMD bräuche mehr Zeit, um höhere Taktfrequenzen zu ereichen, durch das Internet, wie wir bereits heute morgen in einer separaten News aufzäumten. Eine Verspätung kann ein enorm schlechtes Omen sein; was ist, wenn der K10 nicht die erhoffte Leistung mit sich bringt und man nicht mindestens mit Intel gleichziehen kann? Wir hoffen jedoch, dass AMD seine Probleme in den Griff bekommt und mit neuem Wind in den Segeln geradlinig auf dem Kurs nach oben bleibt, damit wieder ein wenig mehr Spannung in die Welt der Prozessoren kommt.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

4 Kommentare

4.) p.a.t.r.o.n 19.06.2007 - 23:58 Uhr
Ich glaub die sind am ende. :(
3.) Streamline 19.06.2007 - 17:13 Uhr
Offiziell hieß es bisher eigentlich Mitte 2007, Server, und 2. Halbjahr 2007 für den Desktop. Also eine Verschiebung wäre das noch nicht, eventuell nur falsche Hoffnungen durch den Server-Termin. Denn an Server-Partner kann man sicherlich schon früher ausliefern.
2.) Lumi25 18.06.2007 - 21:18 Uhr
*grins* na ja AMD und seine Versprechungen. Wie war das nochmal bezüglich R600? Sollte im Januar kommen und dann ein halbes Jahr Verzögerung. Jetzt wird der K10 verschoben. Bin mal gespannt wann dieser dann wirklich rauskommt. Vielleicht ja erst zur Cebit.
1.) mieze 18.06.2007 - 16:20 Uhr
bin weder enttäuscht, noch überrascht. Das war wirklich abzusehen...