Niederlande-Trainer Van Gaal über Müller: „Wenn ich du wäre…“

Vor dem Traditionsspiel gegen Deutschland spricht der Bundestrainer der „Elftal“ über einen alten Bekannten vom FC Bayern: Thomas Müller – und gibt Hansi Flick einen Tipp.

Vor dem Testspiel gegen Deutschland hat Louis van Gaal seinen Ex-Spieler Thomas Müller zum Ritter geschlagen. „Thomas Müller ist ein Spieler mit guten Angriffseigenschaften, aber er verteidigt intelligent. Er ist zehn Jahre alt und hat ein defensives Denken. Deshalb ist er ein idealer Spieler für jeden Trainer“, sagte der niederländische Fußballtrainer am Montag. Die Niederlande empfangen Deutschland am Dienstag (20.45 Uhr/ARD) in Amsterdam.

„Wenn ich Hansi Flick wäre, würde ich ihn hinstellen, weil er sich gegen mich aufregen würde“, sagte van Gaal, der Müller von 2009 bis 2011 als Trainer des FC Bayern München trainierte. Aus dieser Zeit stammt auch van Gaals Satz: „Thomas Muller spielt immer.“ Flick wird am Dienstag von Van Gaal hören. Der Bundestrainer sagte, der Bayern-Profi sei sein „ausgestreckter Arm“ auf dem Platz. „Thomas ist jemand, der eine Mannschaft auf dem Platz zum Leben erwecken kann.“

Zu seinem Kader wollte van Gaal am Montag nichts sagen. „Ich will den Kader nicht verraten“, sagte Van Gaal, „ich will es den Deutschen so schwer wie möglich machen.“ Im Vergleich zum 4:2 gegen Dänemark am Samstag dürfte sich Bonds Trainer etwas verändern.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here