Metzelders Anwalt drückt sich vor dem Prozess aus: “Er hatte Angst”

    Christoph Metzelder wird in Kürze wegen Besitzes und Verbreitung von Kinderpornografie vor Gericht gestellt. Zuvor gab einer seiner Anwälte ein Interview. Er sprach über die aktuelle Situation seines Klienten.

    Ab kommenden Donnerstag wird der ehemalige Fußballnationalspieler Christoph Metzelder vor dem Bezirksgericht Düsseldorf vor Gericht gestellt, weil er „einer anderen Person Kinderpornografie und Kinderpornografie und Kinderpornografie zur Verfügung gestellt hat“. Zuvor sprach Metzelders Anwalt Ulrich Sommer in einem Interview mit RTL über das Verfahren und die aktuelle Situation seines Mandanten. Metzelder selbst hat diese Vorwürfe noch nicht öffentlich kommentiert. Da er noch nicht angeklagt, aber nicht verurteilt wurde, gilt für ihn die Unschuldsvermutung.

    “Er weiß, was er getan hat”, sagte Somer in einem Interview mit RTL. Der Anwalt schloss genau aus, was Metzelder hätte tun sollen. Er fuhr fort und erklärte: “Er weiß auch, dass dies als Fehler beschrieben werden kann. Er weiß, dass er Verantwortung übernehmen muss.” Sommer betonte, dass Metzelder “natürlich nicht” schwul sei und dass der ehemalige Profi aus Borussia Dortmund, Real Madrid und Schalke 04 von seinem Doppelleben “schockiert” sei. “Herr Metzelder selbst war selbst schockiert, als dies alles zum Vorschein kam”, sagte Sumer.

    Der Anwalt tadelt die Berichterstattung und macht sich Sorgen um Metzelder

    Der Verteidiger war jedoch auch wütend über die Meldung des Falls. Es geht nicht nur um die “große Auswahl” an Kinderpornografie. „Das ist das Problem”, beschwert sich Sumer. Er kritisiert auch die sozialen Folgen der Stigmatisierung und mögliche Vorurteile gegenüber seinem Klienten. “Kinderpornografie führt sofort zu bestimmten Emotionen und Nachteilen, was letztendlich dazu führt, dass nicht nur seine soziale Stellung, sondern auch seine umfangreichen freundschaftlichen Beziehungen unterbrochen wurden”, erklärt er.

    Metzelder leidet unter Einsamkeit und wird laut Somer derzeit behandelt. Dies ist “eine Hilfe, um sich bewusst zu machen, wie Sie mit bestimmten Fragen wie Sexualität, Interaktionen mit Frauen und dergleichen in Ihrer speziellen Situation umgehen.”

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here