FC Augsburg: Nicht nur Hoffmanns Nachfolger: Beim FCA herrscht große Unsicherheit

vor 5 Minuten


Plus
Der FC Augsburg wird sich im letzten Spiel der Saison am Samstag von keinem Spieler verabschieden. Das heißt aber nicht, dass alle im Club bleiben.

Dem Augsburger FC stehen möglicherweise turbulente Tage und Wochen bevor. Die wichtigste Frage beantwortet: Der FCA bleibt ein Spitzenteam, daher schwankt die sportliche Bedeutung des Endspiels gegen Greuther Fürth (Samstag, 15.30 Uhr) irgendwo zwischen lustigem Sonntagskick und abendlichem Sport mit der Familie. So kann alles für einen entspannten Nachmittag vorbereitet sein. Das Stadion wird voll sein, die Sonne geht auf und es wird Freibier ausgeschenkt. Über der WWK-Arena schwebt jedoch eine Menge Unsicherheit. Erst recht seit Freitagabend, als Klaus Hoffmann aus gesundheitlichen Gründen von allen Ämtern zurücktrat. Beim FC Augsburg ist noch nicht alles klar.

Dieser Artikel endet hier nicht, sondern ist unseren Abonnenten vorbehalten. Leider verhindern Ihre Browsereinstellungen, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot anzeigen. Wenn Sie weiterlesen möchten, können Sie hier das PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ abonniert haben, .

Dieser Artikel endet hier nicht, sondern ist unseren Abonnenten vorbehalten. Leider verhindern Ihre Browsereinstellungen, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot anzeigen. Wenn Sie weiterlesen möchten, können Sie hier das PLUS+ Angebot testen.

Themenverfolgung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here