Eine tote Gruppe auf Facebook steckt in der Krise

Mark Zuckerberg

Staatsanwälte werfen dem Facebook-Gründer vor, direkt an den Entscheidungen des Cambridge-Analytica-Datenschutzskandals beteiligt zu sein.

(Foto: Photo Alliance/photothek)

San Francisco Die Klage ist gut, 30 Seiten langAm vergangenen Montag vom Bezirksstaatsanwalt in Washington DC gegen Mark Zuckerberg eingereicht. Kurz darauf verlor sein Lebenswerk rund 35 Milliarden Dollar an Marktwert. Stunde Facebook-Mama Meta fiel um mehr als neun Prozent.

Die Klage und die Gewinnwarnung von Snap haben die Anleger möglicherweise erschreckt. Die jüngste Rezession ist nur eines von vielen Problemen für das Unternehmen. An der Börse hat sich die Marktkapitalisierung von Meta seit ihrem Höchststand im September halbiert.

Mit der Klage erhöhen die US-Behörden den Druck weiter Facebook-Gründer und Unternehmen unter der Leitung von Meta. „Zuckerberg spielte persönlich eine Rolle bei Facebooks Versäumnis, die Privatsphäre und Daten der Nutzer zu schützen“, sagte Generalstaatsanwalt Carl Racine.

Lies jetzt

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle anderen Artikel unter

Das Web und in unserer App sind 4 Wochen lang kostenlos.

Verfolgung

Lies jetzt

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle anderen Artikel unter

Das Web und in unserer App sind 4 Wochen lang kostenlos.

Verfolgung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here