Die schönsten Bilder von Gigots letztem Match mit seinen Fans!

Der Spieler von Spartak Moskau hat an diesem Wochenende sein letztes Spiel im Stadion seines ehemaligen Teams bestritten. Er wird in ein paar Wochen nach Marseille kommen, um seinen neuen Verein zu entdecken. Sehr leidenschaftlich und seinen Fans nahe, unterzeichnete Vaucluse im russischen Stadion einen rührenden Abschied.

Da seine Rekrutierung am Ende des Winter-Transferfensters bekannt gegeben wurde, ist Samuel Gigot einer der besten Spieler von Pablo Longoria in diesem Sommer. Der Innenverteidiger wird in wenigen Wochen das Kommando übernehmen und offiziell ein OM-Spieler sein. Seine Unterschrift wird dem Verteidigungssektor, der diesen Sommer neu aufgebaut werden muss, sehr zugute kommen. Mit der Verletzung von Valerdi, dem Ausfall von Alvaro und dem möglichen Abgang von Caleta Carr und Saliba wird die olympische Verteidigung eines der vorrangigen Projekte von Longoria und Sampaoli für die nächste Saison sein. Der Olympiachef wurde bereits vorhergesagt, indem er die Unterschrift des ehemaligen Spielers von Arles Avignon aus dem Bart von Lyon schnappte.

Lesen Sie auch: Mercato OM: Schreckliche Folgen bei indirekter Qualifizierung in LDCs?

Gigot, Lebe wohl dem Krieger von Spartak!

An diesem Sonntag traf Spartak erneut in einem kochenden Stadion auf Zenith. Gegen den Tabellenersten lieferten die Russen ein gutes Spiel ab, das mit einem Unentschieden (1:1) endete. Ein letzter Auftritt von Samuel Gigot, der sich am Ende des Spiels von seinen Fans verabschiedet. Der gebürtige Avignon, der für seine Leidenschaft und Fähigkeit bekannt ist, eins mit der Menge zu sein, gab sich einigen Liedern hin und nahm sich die Zeit, seine letzten Momente in diesem Stadion zu genießen, da er so viele Emotionen erlebte.

Leg, schöne Überraschung nächstes Jahr?

Samuel Gigot wird also daran arbeiten, die olympische Hintermannschaft für die nächste Saison zu stärken. Es muss gesagt werden, dass seine Ankunft in diesem Jahr für eine eher kurze Verteidigung gut sein sollte, nachdem Alvaro von Valerde pausiert und verletzt wurde. Aber mehr als das, für unseren Gast, Massilia 1978, hätte Marseille mit diesem berühmten Spieler als Krieger mit starken Defensiv-Referenzen ein sehr gutes Geschäft machen können:

„Sehr guter Gigote-Spieler. Ich bin sehr zuversichtlich, und vor allem habe ich ein sehr gutes Feedback, und ich denke, wir haben einen sehr guten Job gemacht. Er kostet nichts, er hat gute Referenzen, Vereinsspieler, Gefängniswärter in Russland, wo es nicht einfach ist zu spielen, dann ist er ein Typ von hier und das ist er wirklich, er kommt mit dem Schal, also denke ich, es wird eine schöne Überraschung, ich bin sehr zuversichtlich für nächstes Jahr“ Marseille 1978– Quelle: Marseille Football Club (09.05.2022)

Lesen Sie auch: OM kann sich auf Lens verlassen! Seko Fofana kündigt die Farbe in Monaco an!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here