Die besten Schlagtipps für MLB The Show 22

MLB The Show 22 ist offiziell da und die echte Baseball-Saison hat begonnen, was bedeutet, dass Spieler aus der ganzen Welt Schläger schlagen, um an der Action teilzunehmen. Egal, ob Sie neu im Spiel oder ein erfahrener Veteran sind, einige der neuen Verbesserungen in MLB The Show 22 müssen angepasst werden.

Wie immer wird der Zauberstab einer der großen Teile des Spiels sein, den Sie meistern wollen. Der beste Weg, um Ihren Schlagmann und Ihr Gesamtspiel in MLB The Show 22 zu verbessern, ist einfach zu üben, aber einige hilfreiche Tipps können Ihnen helfen, sofort ein effektiverer Schlagmann zu werden. Hier sind die besten Schlagtipps für MLB The Show 22.

Die besten Schlagtipps für MLB The Show 22

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihren Schlagmann in MLB The Show 22 zu verbessern, aber dies sind die drei wichtigsten Dinge, die Sie tun können, um ein effektiverer Schlagmann im Spiel zu werden.

Nr. 1 – Ändern Sie Ihre Schreibeinstellungen

Eines der besten Dinge, die Sie in MLB The Show 22 tun können, um ein stärkerer und effektiverer Schlagmann zu werden, besteht darin, Ihre verfügbaren Einstellungen zu ändern. Beim Schlagen des Balls stehen drei verschiedene Einstellungen zur Auswahl:

Kurier Stellt sicher, dass Ihr Spieler den Ball reibungslos schlägt, solange Sie warten, bis der Ball in den Schlagbereich gelangt, und den Ball zum richtigen Zeitpunkt treffen. Mit diesem Timing ist es einfacher, Ihre Ziele zu erreichen.

Aufstieg ist die Ebene gerichtet Modus, in dem Sie auswählen können, wohin Sie Ihren Schläger richten möchten, und sich mit der Funktionsweise des Vorgangs vertraut machen. Es ist etwas komplizierter, aber wahrscheinlich die beste Option für diejenigen, die eine etwas größere Herausforderung mögen, aber dennoch bei MLB The Show 22 den Ball schlagen möchten.

Schließlich gibt es KreisDas „Expert“-Level und am meisten empfohlen für diejenigen mit MLB The Show-Erfahrung. Es kann einige Zeit dauern, bis Sie es beherrschen, aber wenn Sie es richtig machen, haben Sie die besten Chancen, den Ball aus dem Garten zu schlagen.

#2 – Üben von Swing-Typen

Eine der wichtigsten Regeln des Baseballs ist zu verstehen, dass man nicht immer mit Baseball laufen muss. Manchmal reicht es aus, zur Basis zu gelangen (oft besser). In MLB The Show 22 gibt es verschiedene Arten von Schwüngen zu lernen:

  • normale Alternative
  • Schlagkraft
  • Tentakel schwingen

normale Alternative Es ist am besten, wenn Sie versuchen, auf die Basis zu gelangen. Schlagkraft Es gibt Ihnen die beste Chance, den Ball so weit wie möglich zu schlagen (wenn das Timing stimmt). Tentakel schwingen Verwenden Sie diesen, um den kurzen Ball (Bunt) zu schlagen, um Ihren Gegner zu überraschen und Ihnen zu ermöglichen, die erste Basis zu erreichen.

Den Unterschied zwischen den drei zu verstehen und zu üben, wann man sie verwendet, ist eine der besten Möglichkeiten, um Ihr Schlagen in MLB The Show 22 zu verbessern.

#3 – Erkennen Sie unterschiedliche Höhen

Eines der letzten Dinge, die Sie tun sollten, wenn Sie hoffen, ein dominanter Schlagmann bei MLB The Show 22 zu werden, ist, sich über die verschiedenen Stadien zu informieren. Wenn Sie sich an der Tafel ausrichten, sehen Sie einen der folgenden Orte:

  • Sie ändern sich – Der Ball kommt direkt auf Sie zu, bevor er auf das Homeboard sinkt. Es ist im Allgemeinen langsamer als Fastball, aber weniger vorhersehbar.
  • Cutter – Ein direkter und schneller Wurf, der normalerweise zur Seite des Handschuhs des Werfers abbiegt.
  • Curveball – Der Ball brach plötzlich in die Homeplate ein. Einige Stadien verwenden eine „12-6-Kurve“, die zusammenbricht und sich dann sofort wieder zurückzieht.
  • Schneller Ball mit vier Nähten – Schneller direkter Wurf.
  • Führung – Ähnlich schnell wie ein schneller Ball mit vier Stichen, sinkt aber am Ende ein und ist schwer zu treffen.
  • gleiten – Es sieht aus wie ein schneller Ball, aber es explodiert und driftet scharf neben dem Handschuh des Werfers.
  • Schneller Ball mit doppelter Berührung Wie ein Fastball mit vier Nähten, neigt aber dazu, sich zur Seite des Bowlerhandschuhs zu neigen.

Das Timing ist der Schlüssel, wenn es darum geht, diese verschiedenen Anzeigestile zu beherrschen, aber genau zu verstehen, wie sie sich unterscheiden, kann Ihnen bei der Eingewöhnung an das Spiel sehr helfen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here