Das Apple Studio Display funktioniert unter Windows einwandfrei, jedoch mit eingeschränkter Funktionalität

Das neue Apple Studio Display wird unter Windows wie jeder andere Bildschirm funktionieren können, allerdings muss dann auf bestimmte Features wie automatische Temperaturanpassung (True Tone), „Zentralfenster“ und Hey Siri verzichtet werden.

Anfang dieser Woche stellte Apple sein neues Studio Display vor, ein 27-Zoll-5K-IPS-Modell mit einer 12-Megapixel-Kamera, drei geräuschunterdrückenden Mikrofonen und einem Audiosystem mit sechs Lautsprechern. Ganz zu schweigen vom Apple A15 Bionic Prozessor, der neue Features wie Gesichtserkennung und Bildanpassung bei Verwendung der Webcam oder die Aktivierung des Apple Assistant per Sprachbefehl „Dis Siri“ bietet.

Der Monitor ist natürlich optimiert, um besser mit Mac und macOS zu funktionieren, aber er kann auch unter Windows wie ein herkömmlicher Monitor funktionieren. Der PC muss über einen USB-C-Ausgang verfügen und in der Lage sein, die Auflösung von 5120 x 2880 Pixel zu unterstützen, was die ursprüngliche Auflösung für das 27-Zoll-Studio-Display-Panel ist. Einige Funktionen sind jedoch deaktiviert:

  • echte Melodie : Diese Funktion passt die Farbtemperatur mithilfe des integrierten Lichtsensors automatisch an das Umgebungslicht an, erfordert einen Mac.
  • Mittelrahmen Hinweis: Wenn die Webcam unter Windows gut gepflegt wird, ist die Central Frame-Funktion, mit der Sie den Rahmen entsprechend der Position des Gesichts (der Gesichter) auf dem Bildschirm anpassen können, unter Windows nicht verfügbar.
  • der Serie : Die drei Mikrofone funktionieren auch unter Windows, aber anscheinend ist die Hey-Siri-Funktion, die es ermöglicht, den Apple-Assistenten aufzurufen, nur auf dem Mac verfügbar (Siri ist auf Windows nicht verfügbar).
  • Firmware Update : Derzeit bietet Apple keine Tools zum Aktualisieren der internen Software des Monitors unter Windows an. Sie brauchen auf jeden Fall einen Mac.

Das Soundsystem sollte auch unter Windows funktionieren. Die Unterstützung für räumliches Audio, einschließlich Dolby Atmos unter Windows, ist jedoch ungewiss. Zur Erinnerung: Das Apple Studio Display ist auf der Apple-Website bereits für 1.750 Euro in der Basisversion und 2.000 Euro mit entspiegelter Nanoverarbeitung erhältlich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here