1: 1 in Würzburg! Die Clubbar, die Sie stört – Sport

    Gründungsdatum:
    04.05.1900

    Anzahl der Mitglieder:
    Welche – welche. 24.000

    Kurze Beschreibung:

    Titel, Tränen und Siege: 1. Der FC Nürnberg kann auf eine Vergangenheit zurückblicken, die über 118 Jahre alt ist. Der Verein feierte seinen größten Erfolg in den “goldenen” zwanziger Jahren, als er fünf der neun Meisterschaften gewann. Bis in die 1960er Jahre war der Verein einer der großen Namen im deutschen Fußball. Aber mit dem ersten Abstieg aus dem House of Lords im Jahr 1969 begann es seinen niedrigsten Stand seit Jahrzehnten. Beleidigungen und Skandale prägten den Verein, der in dieser Zeit den Ruf der Aufzugsmannschaft erlangte und 1996 sogar mit der regionalen dritten Liga kollidierte. Erst im neuen Jahrtausend gelang es dem Verein, sich in alten Zeiten durch den Gewinn des deutschen Fußballs wieder zu vereinen und zu erholen Association Cup im Jahr 2007. FCN steckt jedoch noch heute in einem Aufzug fest. In den Jahren 2007/08 und 2013/2014 – einschließlich zweier Managerwechsel, der ersten Hälfte ohne Saisonsieg und der letzten sieben Niederlagen in Folge – stieg der Verein aus der Bundesliga ab und ist damit der einzige Rekord, der in Deutschland abgestiegen ist. Seit seiner Wiederbelebung im Jahr 2017/2018 ist der FCN zusammen mit Arminia Bielefeld ein Rekordkletterer im Senatsfußball. Im Sommer 2020 rettete sich der Verein mit einem Last-Minute-Treffer von Fabian Schleusner vor dem Abstieg und blieb damit in der zweiten Liga.

    Deutscher Meister: 1920, 1921, 1924, 1925, 1927, 1936, 1948, 1961, 1968

    DFB-Pokalsieger: 1935, 1939, 1962, 2007

    Ein zusätzliches thematisches Archiv mit ‘historischen’ Berichten zum ersten FCN finden Sie unter dem Schlüsselwort “Geschichte (Aufzeichnungen) des Vereins”.

    Aufstellung für die Saison 2020/21

    Internet:
    http://www.fcn.de

    Facharchiv 1. FC Nürnberg

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here