GTX 880 und GTX 870 in Q4 in 28 nm

NvidiaMaxwell ist Nvidias aktuelle Grafikkarten-Generation. Doch sie kommt derzeit nur bei den Mainstream-Grafikkarten GTX 750 und GTX 750 Ti zum Einsatz. Angesichts erheblicher Effizienzvorteile gibt es seit Längerem Kundenwünsche, Maxwell möglichst schnell auch in anderen Marktsegmenten zu platzieren. Wie die Kollegen von Sweclockers berichten, sollen Ende des Jahres schnellere Grafikkarten auf Maxwell-Basis erscheinen.

Konkret ist offenbar von den Modellen GTX 880 und GTX 870 die Rede, was im ersten Moment neue High-End-Modelle erwarten lässt. Allerdings lassen die weiteren Angaben vermuten, dass es sich hierbei eher um Performance-Grafikkarten handelt. Die Bezeichnung GM204 deuten ebenso wie die Angabe eines 256 Bit breiten Speicherinterfaces darauf hin. Trotzdem kann das bedeuten, dass dieser Grafikchip performanter sein wird als Nvidias derzeitiger High-End-Chip GK110.

Fest steht in jedem Fall, dass der GM204 weiter in 28 Nanometer produziert werden wird. Die 20 Nanometer-Produkten wird bei TSMC erst 2015 in Serie gehen. Dann dürfte Nvidia mutmaßlich sowieso noch mal ein ganz neues Lineup ala GTX 9xx auflegen, denn durch den Einsatz der neuen Fertigungstechnologie sind größere Effizienzvorteile zu erwarten.

Schon jetzt wird laut darüber spekuliert, ob Nvidia den High-End-Chip GM200 auf der Computex 2015 im Juni vorstellen wird - dann natürlich im 20 Nanometer-Verfahren. Mehr als eine Spekulation ist dies jedoch auch nicht.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare