AMD Radeon R9 290 offiziell

AMDVor knapp zwei Wochen veröffentlichte der Prozessorhersteller AMD die Radeon R9 290X, die vor allem durch eine hervorragende Performance überzeugt. Die Grafikkarte kommt mit der neuen Hawaii-GPU daher, die erstmals auf der GCN-2.0-Architektur basiert. Bei den weiteren Ablegern der Radeon-R-200-Serie handelt es sich lediglich um umgelabelte Modelle der älteren Radeon-HD-7000-Serie. Am heutigen Dienstag hat AMD die zweite Hawaii-Karte, namentlich Radeon R9 290, offiziell vorgestellt. Diese sollte ursprünglich letzte Woche veröffentlicht werden, doch der Launch wurde kurzfristig verschoben.

Wie wir bereits oben erwähnten, verfügt die Radeon R9 290 über den 6,2 Milliarden Transistoren schweren Hawaii-Grafikprozessor, der in einer Strukturbreite von 28 Nanometern gefertigt wird und eine Chipfläche von 438 Quadratmillimetern aufweist. Der Pixelbeschleuniger besitzt 2.560 Shader-, 160 Textur- und 64 Rastereinheiten sowie ein 512 Bit breites Speicherinterface und einen 4.096 MiB großen Grafikspeicher. Die Chiptaktfrequenz beträgt maximal 947 MHz, während der GDDR5-Speicher mit 2.500 MHz angesteuert wird.

.GTX TitanGTX 780R9 290XR9 290
GrafikchipGK110GK110HawaiiHawaii
Transistorenca. 7,1 Mrd.ca. 7,1 Mrd.ca. 6,2 Mrd.ca. 6,2 Mrd.
Fertigung28 nm28 nm28 nm28 nm
Chipfläche551 mm²551 mm²438 mm²438 mm²
Basistakt837 MHz863 MHzdynamischdynamisch
Turbotaktdynamischdynamisch1.000 MHz947 MHz
Shadereinheiten2.6882.3042.8162.560
Rechenleistung4.500 GFLOPs3.977 GFLOPs5.632 GFLOPs4.849 GFLOPs
TMUs224192176160
Texelfüllrate187,5 GT/s165,7 GT/s176,0 GT/s151,5 GT/s
ROPs48486464
Pixelfüllrate40,2 GP/s41,4 GP/s64,0 GP/s60,6 GP/s
Speichermenge6.144 MiB3.072 MiB4.096 MiB4.096 MiB
Speichertakt3.004 MHz3.004 MHz2.500 MHz2.500 MHz
Speicherinterface384 Bit384 Bit512 Bit512 Bit
Speicherbandbreite288,4 GB/s288,4 GB/s320,0 GB/s320,0 GB/s
TDP250 Watt250 Watt250 Watt250 Watt

Die Taktfrequenz des Grafikprozessors reduziert sich automatisch, sobald die Karte eine festgelegte TDP-Grenze überschreitet. Die ersten Testberichte bescheinigen der Radeon R9 290 eine sehr gute Performance. In niedrigen Auflösungen rendert die Grafikkarte ähnlich schnell wie die Geforce GTX 780. Je anspruchsvoller die Settings ausfallen, desto besser schneidet der Hawaii-Spross in diesem Vergleich ab. Unter der aufkommenden 4K-Auflösung kommt die Grafikkarte sogar gefährlich nah an die Geforce GTX Titan heran.

In puncto Leistungsaufnahme schneidet die Radeon R9 290 allerdings schlecht ab. Im Windows-Betrieb zieht die Karte noch relativ wenig Strom aus der Steckdose. Unter Last verbraucht die Radeon zwar weniger Energie als ihre große Schwester im Uber-Modus, doch die guten Werte der Geforce GTX 780 erreicht sie nicht. Die Lautstärkemessungen fallen unglücklicherweise ebenfalls negativ auf, denn der Referenzkühler, der auch auf der Radeon R9 290X zum Einsatz kommt, verrichtet seinen Dienst gerade unter Last verhältnismäßig laut.

AMD Radeon R9 290X

Mit der Radeon R9 290 ist es AMD gelungen, eine ordentliche Grafikkarte auf den Markt zu bringen. Der Hawaii-Ableger ist unübertaktet nur fünf bis sechs Prozent langsamer als die Radeon R9 290X und übertrifft dabei die Performance der Geforce GTX 780, die darüber hinaus höhere Anschaffungskosten mit sich bringt. Der hohe Stromverbrauch ist in dieser Preis- und Leistungsklasse durchaus zu verschmerzen, aber der unbeliebte Referenzkühler macht einen Strich durch die Rechnung. Erste Partnerkarten werden wohl in den nächsten Wochen erscheinen.

Die offizielle Preisempfehlung für die Radeon R9 290 liegt hierzulande bei lediglich 345 Euro. Sobald eine flächendeckende Verfügbarkeit vorhanden ist, werden die tatsächlichen Verkaufspreise vermutlich sogar noch niedriger ausfallen. Die Grafikkarte ist somit 80 Euro günstiger als die Geforce GTX 780. Bei hiesigen Preissuchmaschinen ist das Angebot aber noch rar. In der Welt der Grafikkarten bleibt es vorerst spannend, denn in gerade einmal zwei Tagen wird Nvidia die Geforce GTX 780 Ti präsentieren.

Sie können die AMD Radeon R9 290 bei Caseking kaufen


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare