AMDs Marktanteil soll auf 40 Prozent anwachsen

AMDSeit der offiziellen Vorstellung der Radeon R9 290X übt AMD einen gehörigen Druck auf den Konkurrenten Nvidia aus, der mit seinen GK110-Produkten bislang unangefochten an der Spitze stand. Der Hawaii-Ableger weist bereits im langsameren Quiet-Modus eine Titan-ähnliche Performance auf und kostet darüber hinaus 300 Euro weniger als die bis dato schnellste Single-GPU-Grafikkarte. Die etwas schwächere Radeon R9 290 sollte eigentlich am 31. Oktober das Licht der Öffentlichkeit erblicken, doch aufgrund eines neuen Grafiktreibers hat sich der Launch inzwischen um sechs Tage auf den 5. November verschoben.

AMD Radeon R9 290X

Wie die Kollegen von digitimes.com berichten, gehen AMDs taiwanische Boardpartner davon aus, dass die Radeon-Grafikkarten ihren Marktanteil in einem halben Jahr auf 40 Prozent steigern werden. Als Hauptgrund für diese Prognose nennen die Hersteller die kürzlich zurückgegangenen Nvidia-Verkäufe, die durch die Radeon R9 290X und die günstigen Verkaufspreise der übrigen AMD-Grafikkarten verursacht werden. Die Geschäftszahlen für das dritte Quartal 2013 belegen zumindest einen leichten Aufwärtstrend für das Unternehmen aus Sunnyvale, auch wenn dieser auf die Verträge mit Microsoft und Sony zurückzuführen ist.

Aktuell verbucht AMD einen Marktanteil von 38 Prozent unter den dedizierten Grafikkarten, während Nvidia die restlichen 62 Prozent für sich beansprucht. Die Produkte von Matrox und S3 sind bis auf wenige Ausnahmen nicht mehr existent. Im zweiten Quartal 2012 hatten AMD-Grafikkarten zuletzt einen Marktanteil von über 40 Prozent. Ob der Prozessorhersteller demnächst an die guten alten Zeiten anknüpfen wird, steht zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch in den Sternen. Die Boardpartner scheinen sich diesbezüglich aber relativ sicher zu sein.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

1 Kommentar

1.) Mr.Smith 02.11.2013 - 17:59 Uhr
Grafikkarte Interessieren mich nicht bei AMD.

Viel mehr hoffe ich,das die endlich mal eine geile CPU rausbringen wie auf dem Niveau von Intel damit wieder ein Preiskampf entsteht