Galaxy Note 3: Akku soll 3.450 mAh besitzen

SamsungDie IFA 2013 in Berlin wird vom 6. bis 11. September 2013 stattfinden und zahlreiche neue Devices mit sich bringen, die es so zuvor noch nicht gab. Neben etlichen Innovationen kann jedoch auch mit dem einen oder anderen Nachfolger gerechnet werden, wie beispielsweise dem Galaxy Note 3 von Samsung. Anders als sonst wird es in diesem Jahr zwar deutlich mehr Konkurrenz bekommen, doch die Rolle als König der Phablets sollte vorerst von Samsung eingenommen werden - unter anderem auch wegen des Akkus.

Galaxy Note 3 soll mit einer Akku-Kapazität von 3.450 mAh erscheinen


Smartphones sind schon etwas Tolles, zumindest wenn sie noch genug Strom haben, um über den Tag zu können oder eine Steckdose in der Nähe ist. Grund für die schnelle Vernichtung der Akku-Laufzeit sind Internet, Spiele und stetiges Nutzen vieler anderer Funktionen. Leider ist noch nicht jeder Hersteller auf die Idee gekommen deutlich stärkere Akkus zu verbauen. Bei Samsung macht man nun wenigstens einen Anfang.

So wird das Galaxy Note 3 eine Akku-Kapazität von 3.450 mAh vorweisen können, kann man Gerüchten und enthüllten Bildern Glauben schenken. Das Galaxy Note der ersten Generation hatte übrigens eine Kapazität von 2.500 mAh und die im letzten Jahr vorgestellte Variante verfügte über 3.100 mAh. Somit würde das südkoreanische Unternehmen erneut für eine deutliche Anhebung der Kapazität sorgen.

Hardware-Fortschritt könnte für Akku-Laufzeit des Vorgängers sorgen


So schön es auch klingt, dass die Kapazität angehoben wurde, so klar dürfte den meisten sein, dass die Laufzeit kaum etwas davon spüren wird. Wie Phone Arena berichtet, wird die hier zusätzlich zur Verfügung gestellte Energie zu großen Teilen für die verbesserte Hardware benötigt. Zudem ziehen auch FullHD-Display und LTE-Modul sehr stark am Akku, schaut man beispielsweise Filme oder surft man im Internet.

Vorgestellt wird das 5,7 bis 6,0 Zoll große FullHD-Phablet mit Exynos 5420 Octa-Core-CPU und 3 Gigabyte RAM auf der IFA 2013 in Berlin. Allerdings wird Samsung sein UNPACKED Event am 4. September 2013 hinter verschlossenen Türen stattfinden lassen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare