Release-Termin der Xbox One durchgesickert?

MicrosoftMicrosoft und Sony haben ihre neuen Spielekonsolen zwar bereits der Öffentlichkeit präsentiert und die Endkunden können die Produkte bereits vorbestellen, doch sowohl die Xbox One als auch die Playstation 4 werden erst in einigen Monaten ausgeliefert. Erstere soll nun sogar mit etwas leistungsstärkeren Komponenten daherkommen als ursprünglich geplant. Ein Grund für diese Maßnahme könnten die wesentlich vielversprechenderen Spezifikationen der Playstation 4 sein. Für Mark Cerny, Chefentwickler der neuen Sony-Spielekonsole, ist diese sogar noch flexibler als ein Desktop-Computer.

Auf der diesjährigen Spielemesse E3 hat sich Microsoft mit seiner Xbox One nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Die ansehnlichen Grafik-Demos der kommenden Spielekonsole liefen offenbar auf Desktop-Computern mit Nvidia-Grafik. Seitdem lässt der Branchenriese nichts unversucht, den Endkunden die Xbox One wieder schmackhaft zu machen.

Microsoft Xbox One

Für das Spiel Call of Duty: Ghosts, das zu den Launch-Titeln für die neue Microsoft-Spielekonsole zählt, ist nun ein Erscheinungsdatum aufgetaucht. In einer Werbung für das Spiel aus der berüchtigten Reihe ist vom 5. November 2013 die Rede. Dementsprechend ist es ziemlich wahrscheinlich, dass der Verkaufsstart der Xbox One zeitgleich stattfinden wird. Dieses Datum entspricht allerdings nicht dem Tag, der bislang gehandelt wurde. Auf der Internetseite von Toys R Us war zu lesen, dass die Spielekonsole am 29. November das Licht der Öffentlichkeit erblicken soll.

Die Xbox One verfügt über einen Jaguar-basierten Achtkern-Prozessor von AMD, der mit einer Taktfrequenz von 1,6 GHz daherkommt. Die Grafikkarte basiert auf der GCN-Architektur und verfügt über 768 Shader-, 48 Textur- und 16 Rastereinheiten sowie über ein 512 Bit breites Speicherinterface und einen 32 MiB großen eSRAM. Sobald der pfeilschnelle eSRAM aufgebraucht ist, greift die Grafikkarte auf den Arbeitsspeicher zu, bei dem es sich um einen 12.288 MiB großen DDR3-2133-Speicher handelt. Die neue Spielekonsole ist für einen Verkaufspreis von 499 Euro vorbestellbar.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare