Nvidia Geforce GTX 660 SE in China Thema

NvidiaAus China verdichten sich Gerüchte, dass Nvidia unter der Bezeichnung GTX 660 SE eine abgespeckte GTX 660 auf Basis der GK106-GPU vorstellen wird. Es liegen gar schon erste Spezifikationen vor.

Wie erwähnt, setzt die GTX 660 SE auf den GK106-Kern, der mit 960 Shader-, 80 Textur- und 24 Rastereinheiten bei einem 192 Bit breitem Speicherinterface gesegnet ist. Allerdings ist der Chip auf der GTX 660 SE abgespeckt: Er muss mit 768 Shader- und in der Folge 64 Textureinheiten Vorlieb nehmen. Dies erinnert stark an die GTX 650 Ti (die ebenso viele Shader- und Textureinheiten besitzt), jedoch scheint die GTX 660 SE hinsichtlich der Rastereinheiten und des Speicherinterfaces keine weiteren Einschränkungen zu besitzen, weswegen die Leistung auch irgendwo zwischen GTX 650 Ti und GTX 660 anzusiedeln ist.

Fortfolgend die derzeit spekulierten Spezifikationen der GTX 660 SE:

.GTX 650 TiGTX 660 SEGTX 660
Chiptakt925 MHz928 MHz980 MHz
Turbotakt-1.006 MHz1.033 MHz
Shadereinheiten768 (1D)768 (1D)960 (1D)
Rechenleistung1.421 GFLOPs1.425 GFLOPs1.882 GFLOPs
TMUs646480
Texelfüllrate59.200 MT/s59.392 MT/s78.400 MT/s
ROPs162424
Pixelfüllrate14.800 MP/s22.272 MP/s23.520 MP/s
Speichermenge1 GiB GDDR52 GiB GDDR53 GiB GDDR5
Speichertakt2.700 MHz2.800 MHz3.004 MHz
Speicherinterface128 Bit192 Bit192 Bit
Bandbreite86,4 GB/s134,4 GB/s144,2 GB/s


Ob die vorläufigen Spezifikationen den Tatsachen entsprechen, wird man abwarten müssen. Ebenso wie, ob die GTX 660 SE dem asiatischen Markt vorbehalten bleibt oder sie es auch in den europäischen Handel schaffen wird.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare