Intel 2010 mit Rekord-Umsatz

IntelVor wenigen Tagen hat Intel per Pressemitteilung die Geschäftszahlen für das abgelaufene Fiskaljahr 2010 veröffentlicht. Noch nie hat man in der Firmengeschichte einen so hohen Umsatz in einem Jahr ausweisen können. Der Gewinn ist ebenfalls beachtlich und rekordnah.

Man setzte im Jahr 2010 insgesamt 43,6 Millarden US-Dollar um. Dies entspricht im Vergleich zum Vorjahr (35,1 Millarden US-Dollar) einer Steigerung um 24 Prozent. Der Gewinn beziffert sich auf 11,7 Millarden US-Dollar und fällt somit beinahe dreimal höher als im letzten Jahr (4,4 Millarden US-Dollar) aus.

Alte Intel-Geschäftszahlen (2004-2008)



. Zeitraum Umsatz in USD Gewinn in USD
Q1 09 01.01.09 - 01.04.09 7,1 Mrd. 0,6 Mrd.
Q2 09 02.04.09 - 30.06.09 8,0 Mrd. -0,4 Mrd.
Q3 09 01.07.09 - 30.09.09 9,4 Mrd. 1,9 Mrd.
Q4 09 01.10.09 - 31.12.09 10,6 Mrd. 2,3 Mrd.
Q1 10 01.01.10 - 01.04.10 10,3 Mrd. 2,4 Mrd.
Q2 10 02.04.10 - 30.06.10 10,8 Mrd. 2,9 Mrd.
Q3 10 01.07.10 - 30.09.10 11,1 Mrd. 3,0 Mrd.
Q4 10 01.10.10 - 31.12.10 11,5 Mrd. 3,4 Mrd.


Besonders das letzte, vierte Quartal 2010 trug zu einem hervorragenden Endergebnis bei. 11,5 Millarden US-Dollar wurden in diesem Zeitraum erwirtschaftet, davon 3,4 Millarden US-Dollar als Gewinn verbucht. Im Vergleich zum Vorjahresquartal bedeutet dies eine Umsatz- und Gewinnsteigerung um 8 und 48 Prozent.

Das neue Jahr soll erneut ein Rekordjahr werden. Die Sandy Bridge-Prozessoren sollen hier einen erheblichen Beitrag zu leisten.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare