AMD Vision Black FX und Vision Ultimate FX

AMDWie die türkische Seite Donanimhaber berichtet, wird mit den kommenden AMD-Desktop-Prozessoren auf Bulldozer-Basis das Kürzel FX, das einst für besonders leistungsstarke und multiplikatoroffene AMD-Prozessoren stand, zurückkommen. Allerdings in einem gänzlich anderen Kontext. Ebenfalls mit dabei sein wird AMDs neues Schlagwort Vision, wobei dies interessanterweise nicht in der Namensgebung von Zacate und Ontario auftaucht. Black und Ultimate definieren dann offenbar die Leistungsklassen.

Demnach soll die High-End-Variante mit acht Kernen auf Bulldozer-Basis, Zambezi, als AMD Vision Black FX vermarktet werden. Die Bezeichnungen Athlon oder Phenom scheinen dementsprechend gänzlich zu weichen. Hinter der Bezeichnung Vision Black FX dürfte dann noch eine Modellnummer folgen, was ziemliche lange Modellnamen ala AMD Vision Black FX 500 bedeuten würde.

Die Sechs- und Vier-Kern-Varianten sollen gemäß Donanimhaber als AMD Vision Ultimate FX erscheinen. Ob der Namenszusatz "Ultimate" bei einer Reihe, die den Mainstream- und nicht High-End-Markt abdecken soll, so passend gewählt ist, sei dahin gestellt. Auch hier wird man sich dann jedenfalls an lange Modellnamen wie AMD Vision Ultimate FX 300 gewöhnen müssen, sollte AMD daran tatsächlich festhalten.

Zumindest die Acht-Kern-Variante Zambezi könnte schon im April dieses Jahres veröffentlicht werden. Die Sechs- und Vier-Kern-Varianten dürften auch noch im Laufe dieses Jahres folgen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

3 Kommentare

3.) Crimson II 03.01.2011 - 17:24 Uhr
Scheint vom Prinzip auf alle Fälle einfacher auszufallen als die Namensgebung von Intel die Heute veröffentlicht wurde...
2.) Phenocore 03.01.2011 - 05:33 Uhr
Na dann bin ich mal gespannt wie das Portfolio dann letzten Endes aussieht. So langsam kann ich mir durchaus vorstellen, wie AMD Phenom und Athlon durch das Vision ersetzen kann.

Eine Möglichkeit wäre dann eben:

Phenom II Black Adition -> Buldozer 4 Module = AMD Vision Black FX xxx
Phenom II -> Buldozer = AMD Vision Ultimate FX xxx
Athlon II X4 bis X2 -> Lliano = AMD Vision xxx
Athlon II Neo ->Bobcat = AMD xxx

je schwächer, desto kleiner wird der Name :)
1.) VinD 02.01.2011 - 18:17 Uhr
Naheliegend das Namenshema zu verändern, wenn man nicht mehr nach Kernen zähl. Selbstverständlich muss zu Ausdruck kommen das es komplett neue CPUs sind. Besser Namen durch die man die CPUs genaustens unterscheiden kann, statt zahlen wohinter sich mehrere CPUs verbergen können