Intels HD 2000 und HD 3000 getestet

IntelAuf der chinesischen Seite Inapi sind kurz vor dem Release der Sandy Bridge-Prozessoren detaillierte Performance-Angaben zu den verwendeten, integrierten Grafiklösungen aufgetaucht. Diese werden jetzt allerdings nicht mehr als HD 100 und HD 200 betitelt, sondern HD 2000 und HD 3000.

Demnach ist die kleinere Grafiklösung HD 2000 "nur" 28 Prozent schneller als die momentane, integrierte Grafiklösung auf Nehalem-Basis und liegt somit auf Augenhöhe mit AMDs integrierter Grafiklösung (890GX-Chipsatz).
Interessant wird es erst mit der HD 3000, die dank 12 statt 6 Shader-Prozessoren 63 Prozent schneller als die HD 2000 ist und immerhin 109 Prozent schneller als die Nehalem-Grafik. Damit erreicht sie sogar das Leistungsniveau einer HD 5450.

.Performance
Intel Nehalem
(HD)
78%
AMD Phenom II
(890GX, HD 4290)
98%
Intel Sandy Bridge
(HD 2000)
100%
Intel Sandy Bridge
(HD 3000)
163%
Intel Sandy Bridge
(HD 5450)
163%


Bedauerlicherweise wird die HD 3000 allerdings nur bei den K-Modellen (oben hin offener Multiplikator) im Desktop-Segment verbaut werden. Dieser Schritt ist unverständlich, weil die K-Modelle sich an Übertakter richten, die meist etwas mehr Zugang zu ihrer Hardware haben und auch eine potente, diskrete Grafiklösung ihr Eigen nennen.
Immerhin sind fast alle mobilen Sandy Bridge-Prozessoren mit der leistungsstärkeren HD 3000 ausgestattet. Notebook-Besitzer dürften somit am meisten von Intels neuer Generation profitieren.

Festzuhalten bleibt, dass Intel mit Sandy Bridge die Grafik-Performance zwar erhöht - auch im Verhältnis mehr als die Prozessor-Performacne -, allerdings nicht so stark, als dass man AMD in diesem Punkt konkurrieren könne. Selbst AMDs erster Fusion-Prozessor, Llano, wird eine deutlich bessere Grafik-Performance aufbieten.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

2 Kommentare

2.) Phenocore 26.12.2010 - 20:58 Uhr
Ist mir persönlich wuscht. Zum Spielen ist EGP eh zu lahm und für Videos beschleunigen gibt es eh spezielle Schaltungen im Grafikchip. Nur Schade um das Silizium.^^
1.) TeHaR 26.12.2010 - 16:40 Uhr
Ich hätte es verstanden wenn die Pentium bzw i3 die abgespeckte HD 2000 bekommen hätten, aber das der knapp 300€ teure Core i7-2600 mit ner kastrierten Grafikeinheit kommt ist arm.