AMD zum Thema Quad-Core

AMDLaut einer inoffiziellen Roadmap von AMD wird Ende 2007 die erste CPU mit vier Kernen erscheinen. Interessant ist dabei, dass diese CPU nur einen Level-2 Cache haben wird, welcher von allen vier Recheneinheiten benutzt werden kann, ähnlich wie Intel es beim Conroe vormacht. Der Codename der ersten Quad-Core CPU der "Athlon-Macher" lautet "Deerhound" und wird für den Ende dieses Jahres erscheinenden Sockel F veröffentlicht. Der Fertigungsprozess wird 65nm betragen, DDR2-Support inklusive.

Anfang 2008 soll dann der "Greyhound" erscheinen, welcher ebenfalls auf vier Rechenwerken basiert, aber über einige Neuerungen verfügen wird wie zum Beispiel DDR3 und Hypertransport 3.0 Support. Damit einhergehend wird man seitens AMD wohl oder übel auch einen neuen Sockel einführen müssen, da keiner der beiden bald erschenenden Sockeltypen - weder der AM2 noch der Sockel F - diese Technologien unterstützen werden. Für Ende 2008 sind weitere Quad-Core CPUs geplant. Die Codenamen lauten hier "Cadiz" und "Zamora", wobei der Cadiz lediglich ein Greyhound für Server ist. Zamora allerdings wird als Neuerung einen Level-3 Cache haben, welcher ebenfalls als SmartCache fingiert. Neben Hypertransport 3.0 wird diese CPU allerdings auf neue Rams setzten. FB-DIMM ist hier das Schlagwort. Der Vorteil dieser neuen Speichertechnologie liegt im integrierten Controller, der mit einer Point-to-Point Verbindung arbeitet, wodurch die Pfadlänge verkürzt und die Performance gesteigert werden kann.

Scheinbar sind Dual-Core CPUs zum Aussterben verdammt, obwohl gerade erst richtig erschienen. Alles deutet darauf hin, dass AMD und wahrscheinlich auch Intel ab Ende nächsten Jahres fast nur noch auf Quad-Core setzten werden. Die Frage bleibt offen, wie schnell Programmierer auf diese Entwicklung reagieren und die gewaltige Leistung von vier Kernen nutzen werden. Schließlich ist die meiste heutige Software nichtmal in der Lage zwei CPU Kerne richtig zu nutzen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare