ATI Radeon HD 5750 und HD 5770 offiziell

AMDSchon vor knapp einer Woche sind alle relevanten Details zur Radeon HD 5700-Reihe nach außen gedrungen. Der offizielle Startschuss ist jedoch erst am heutigen Dienstag erfolgt. Wie üblich sind es eine Reihe an Reviews, die nunmehr auch die letzten Fragen zu den zwei Neulingen HD 5750 und HD 5770 klären und einen umfassenden Einblick in die Leistungsfähigkeit gewähren.

Im Folgenden eine tabellarische Übersicht über die technischen Daten der HD 5750 und HD 5770 im Vergleich zu HD 4770, HD 4850 und HD 4870:

.HD 4770HD 4850HD 4870HD 5750HD 5770
Verfahren40 Nanometer55 Nanometer55 Nanometer40 Nanometer40 Nanometer
Chiptakt750 MHz625 MHz750 MHz700 MHz850 MHz
Speichertakt1600 MHz1000 MHz1800 MHz2300 MHz2400 MHz
Streamprozessoren640800800720800
Rechenleistung960 Gigaflops1000 Gigaflops1200 Gigaflops1008 Gigaflops1360 Gigaflops
TMUs3240403640
Texelfüllrate24.000 MT/s25.000 MT/s30.000 MT/s25.200 MT/s34.000 MT/s
ROPs1616161616
Pixelfüllrate12.000 MP/s10.000 MP/s12.000 MP/s11.200 MP/s13.600 MP/s
Speicherinterface128 Bit GDDR5256 Bit GDDR3256 Bit GDDR5128 Bit GDDR5128 Bit GDDR5
Speicherbandbreite51,2 GB/s64,0 GB/s115,2 GB/s73,6 GB/s76,8 GB/s
TDP80 Watt110 Watt160 Watt85 Watt110 Watt
Preise---$100-129$159


Wir wollen an dieser Stelle nicht nochmals auf die technischen Daten zu sprechen kommen, sondern uns in erster Linie den praktischen Ergebnissen, Preisen und etwaiger Verfügbarkeit widmen.

In puncto Performance reiht sich die HD 5770 in ersten Tests zwischen HD 4850 und HD 4870 ein, wobei AMD nachweislich das Duell mit der GTX 260 216 sucht, das rein leistungstechnisch aber meist zugunsten Nvidias ausgeht. Dennoch ist die Performance für Spieler akzeptabel, höhere Auflösungen und AA/AF sind in aktuellen Spielen häufig noch möglich.
Bestnoten landet sie bei der Leistungsaufnahme, die ihres gleichen sucht, und zwar sowohl im Idle als auch unter Last.
Durchweg schlechte Kritik erhält die HD 5770 hingegen aufgrund ihrer Kühllösung. Der Lüfter dreht viel zu laut, besonders unter Windows. Dies ist nicht notwendig, wie erwiesenermaßen die guten Verbrauchswerte darlegen.
Mit 159 US-Dollar scheint sie auf den ersten Blick zwar recht günstig - sie wird zurzeit ab 142 Euro gelistet und ist ab 152 Euro bereits gut verfügbar -, eventuell ist man mit einem Produkt der älteren Generation aber noch besser bedient. HD 4870 (1G) und GTX 260 216 sind durch die Bank etwa 5 bis 10 Prozent schneller unterwegs, sind aber bereits ab 113 und 127 Euro zu erwerben.

ATI Radeon HD 5770

Die kleinere HD 5750 lässt sich bisweilen nur bedingt bewerten, weil hier Tests noch ausstehen. Wir konnten lediglich auf Anandtech und Hexus ein Review der Karte einsehen. Demnach rangiert sie leistungstechnisch auf HD 4850- und GTS 250-Niveau. Auch hier bleibt daher der angesetzte Verkaufspreis in Höhe von 129 US-Dollar - sie wird zurzeit ab 120 Euro gelistet, ist aber noch nirgends verfügbar - fragwürdig, da HD 4850 und GTS 250 schon für 82 und 95 Euro verkauft werden. Für die HD 5770 spräche neben dem DirectX 11-Support und der Eyefinity-Unterstützung lediglich die bessere Leistungsaufnahme im Idle und unter Last.

ATI Radeon HD 5750

Insgesamt hat AMD heute zwei ansich gelungene Mainstream-Produkte vorgestellt. Für eine absoulte Empfehlung langt es allerdings oftmals ob des Preises nicht. Dieser könnte zwar in den nächsten Tagen mit besserer Verfügbarkeit noch etwas fallen, die High-End-Chips der Vorgängergeneration bewegen sich aber teils auf einem erheblich günstigerem Preisniveau, so dass Vorzüge wie DirectX 11, Eyefinity und besserer Verbrauch das Blatt nur bedingt zugunsten der beiden Neulinge wenden können.
Die HD 5750 wird auch in den nächsten Wochen von der GTS 250 eingeheizt bekommen, die HD 5770 hingegen dürfte demnächst gar keinen Konkurrenten mehr haben. Nvidia wird die GTX 260 216 voraussichtlich ob der inzwischen zu geringen Margen vom Markt nehmen. HD 4850 und HD 4870 laufen sowieso aus, um hauseigene Konkurrenz zu unterbinden.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare