Intel Core i7 Mobile in drei Versionen

IntelIm September wird Intel sein Desktop-Lineup um Lynnfield, einem weiteren Nehalem-Prozessor, erweitern. Gleichzeitig wird mit Clarksfield ein erster mobiler Quad-Core-Prozessor der Nehalem-Familie das Licht der Welt erblicken. Wie das aufgeschlüsselte Produktschemata verrät, wird es sich hierbei ausschließlich um den Core i7 Mobile handeln.
Core i3 und Core i5 Mobile sind erst zur Jahreswende auf dem Arrandale-Chip mit zwei Kernen und integrierter Grafiklösung zu erwarten.

Fudzilla liegen jetzt erste Informationen über die am Launch erscheinenden Prozessoren vor. Es sollen drei an der Zahl sein und sie sollen mit 4x 1,60, 4x 1,73 und 4x 2,00 GHz deutlich humaner takten als ihre Desktop-Pendants, die zwischen 4x 2,66 und 4x 2,93 GHz auflaufen werden, was schon vor einigen Wochen vermutet wurde.

.Core i7 MobileCore i7 MobileCore i7 Mobile
CodenameClarksfieldClarksfieldClarksfield
Fertigung45 Nanometer45 Nanometer45 Nanometer
SockelLGA1156LGA1156LGA1156
Threading4 Kerne, 8 Threads4 Kerne, 8 Threads4 Kerne, 8 Threads
Kerntakt1,60 GHz1,73 GHz2,00 GHz
Kerntakt
(Turbomode)
2,80 GHz3,06 GHz3,20 GHz
L2-Cache4x 256 KiB4x 256 KiB4x 256 KiB
L3-Cache6 MiB8 MiB8 MiB
SpeichercontrollerDDR3-DualDDR3-DualDDR3-Dual
TDP45 Watt45 Watt45 Watt
Preis$364$546$1054


Bemerkenswert, und daher in Tabellenform auch noch einmal extra festgehalten, ist die Funktion des Turbo Modes, die aktive Kerne bis zu über 1 GHz im Takt steigert. Die TDP, laut Fudzilla 45 statt 35 Watt, soll dabei nie überschritten werden.
Gefertigt sind die Vierkerner noch im 45 Nanometer-Prozess, setzen ebenso wie Lynnfield auf den neuen Sockel LGA1156 und besitzen ein auf zwei Kanäle reduziertes Speicherinterface.

Die Preise und auch die Verkaufsbezeichnung verraten, wo sich die neuen Prozessoren platzieren werden: im High-End-Segment. Für den Otto-Normalverbraucher wird Nehalem im Mobilmarkt erst ab nächstes Jahr eine Rolle spielen, wenn die in 32 Nanometer-gefertigten Dual-Core-Prozessoren unter dem eingangs erwähnten Codenamen Arrandale den Markt besiedeln.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

2 Kommentare

2.) KonKorT 21.06.2009 - 13:45 Uhr
Ja, bezieht sich auf einen Kern. Wie es bei 2, 3 und 4 aktiven aussieht, wäre nur Spekulation. Lediglich im Falle von Lynnfield ist man hier schon etwas schlauer, siehe dazu Weitere Core i3-, Core i5- und Core i7-Details.
1.) Weiser 21.06.2009 - 13:17 Uhr
Bezieht sich der angegebenen Kerntakt im Turbomode auf die max. Übertaktung eines Kernes, wenn eben auch nur einer genutzt wird?
Wenn ja, wie sind dann die Übertaktungsstufen für zwei Kerne, wenn eben nur zwei gebraucht werden? - Und wie bei 3 genutzten Kernen.

Ich finde nämlich die Nutzung nur eines Kernes in der heutigen Zeit doch sehr unreal, da sehr viele Programme mindestens dualthreaded sind!