AMD Athlon II X3 405e gesichtet

AMDIn letzter Zeit gab es über AMD ungewöhnlich viel zu berichten. Ab Mitte April wurde klar, dass AMD voll auf 45 nm umgestiegen ist und dementsprechend seine Produktpalette ändern wird. So machten Gerüchte von einem Athlon X2 250 mit 3 GHz im Juni und Sempron in 45 nm ab Q3/2009 die Runde. Kurz darauf – am 22. April – der Opteron-Geburtstag, an dem es sich AMD nicht nehmen ließ, viele, interessante Details kommender Produkte zu verraten, unter anderem betraf dies den 6-Kerner Istanbul sowie eine neue Server Roadmap.
Dazu kamen 8 neue Opteron CPUs, die teilweise eine ACP von lediglich 40 Watt besitzen, die neuen AM3 Quad-Cores 945 und 955 BE und die wohl letzte, neue AMD 65 nm-CPU X2 7850 BE.

Nun erreichten uns vor kurzem erste CPU-Z-Screenshots des Athlon II X3 405e aus den Reihen eines Mainboardherstellers. Die 45 nm-CPU mit dem Namen Rana wird mit etwa 1,2 Volt betrieben und taktet mit 2,3 GHz. Die geringe Spannung sowie der verhältnismäßig geringe Takt lassen sich durch das Anhängsel „e“ erklären, welches bei AMD für energieeffiziente CPUs steht (siehe Athlon X2 4x50e-Serie). Laut Gerüchten soll sich die neue Triple-Core-CPU ohne L3-Cache mit lediglich 45 Watt begnügen.

AMD Athlon II X3 405e CPUz Screenshot

Wesentlich interessanter sind allerdings die von CPU-Z ausgelesen Einträge „Model“, „Ext. Model“ und „Revision“. Die ersten beiden Einträge lassen auf einen eigenständigen Die schließen. Die bisherigen Phenom II-CPUs entstammen alle aus demselben Die, nur werden je nach Modell verschiedene Einheiten wie Cache (X4 800-Serie) oder ein einzelner Kern (X3 700-Serie) abgeschaltet. Bei den Athlon II-CPUs scheint AMD nun (endlich) einen eigenständigen Die entwickelt zu haben, der vor allem Kosten einsparen kann, da der L3-Cache nahezu 50 Prozent der Die-Fläche belegt.
Die neue Revision lässt auf Veränderungen bei der Fertigung schließen, welche womöglich auch für die geringe TDP notwendig waren.

Wie sich ebenfalls auf dem Screenshot erkennen lässt: Eine Freischaltung zu einem Athlon II X4-Prozessor ist weiterhin möglich. Wann die neuen CPUs erscheinen und verfügbar sein werden, bleibt weiterhin unklar, Gerüchte sprechen aktuell vom Ende des zweiten Quartals.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

3 Kommentare

3.) N1truX 01.05.2009 - 13:14 Uhr
Die Änderungen vom K8 zum K10 sind schon etwas größer als der bloße L3-Cache und es gab auch K8 mit 1 MiB L2-Cache. Zudem soll es Athlon II mit 512 KiB und auch welche mit 1 MiB L2 geben, aber was an den Gerüchten dran ist kann ich nicht sagen. Prinzipiell spricht nichts dagegen wenn man eh eine neue Maske anfertigt.
2.) Crimson II 01.05.2009 - 12:40 Uhr
Wurde nicht gesagt, das die neuen ohne L3 mit je 1MB L2 ausgestattet sind? So ist das Design ja fast ein K8...
1.) Stangmar 01.05.2009 - 12:40 Uhr
Ich hatte darauf gehofft, dass AMD für den Athlon II ein eigenes Design verwendet und nicht nur L3 defekte Denebs. Es lässt auch hoffen, dass ein Vierkerner mit 65W TDP kommt, der auch ein bisschen höher getaktet ist als die alten Agenas. Hauptsache ist jetzt nur noch, dass der Regor nicht 2 deaktivierte Kerne sondern auch ein natives Design.