Intel Core i5 ab Q1/2010 mit 65 Watt TDP?

IntelVor exakt einer Woche auf den Tag genau hat Prozessorriese Intel neben einer nahezu übergreifenden Preiskorrektur neue Quad-Core-Prozessoren für das Desktop-Segment vorgestellt, und zwar die ersten mit 65 statt 95 Watt TDP. Gekennzeichnet hat man die besonders energieeffizienten Vierkerner durch ein kleines, angehängtes s.

Wie die Seite VR-Zone jetzt vermeldet, wird man auch auf Basis der neuen Nehalem-Generation mittelfristig Quad-Cores mit 65 Watt TDP anbieten, auch wenn dies bei den Messungen der ersten Core-i7-Prozessoren mit 125 Watt TDP und ohne Änderung des Fertigungsverfahrens im ersten Augenblick ein Ding der Unmöglichkeit scheint.

Im dritten Quartal des laufenden Jahres wird man mit Lynnfield die so genannte Core-i5-Reihe einläuten. Im Gegensatz zu Bloomfield wird diese CPU auf den Sockel 1156 statt 1366 setzen, dessen Chipsätze sich von der klassischen North- und Southbridge-Trennung befreien werden und mit dem so genannten Plattform-Controller-Hub daherkommen, der sämtliche Funktionen auf nur einem Chip vereint.

Werden die ersten Core-i5-CPUs noch mit 95 Watt TDP auflaufen, so sind laut VR-Zone für Anfang 2010 gar 65-Watt-Derivate der Intel-Reihe zu erwarten.
Zu diesem Zeitpunkt - so wurde man erst kürzlich gewahr - werden auch eine Reihe neuer Intel-Chipsätze das Licht der Welt erblicken, namentlich H55, H57, P57 und Q57.

Alle Angaben sind ohne Gewähr beziehungsweise können sich bis zum Erscheinen der Produkte in rund einem Jahr noch die ein oder anderen Korrekturen ergeben.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare