RV740 mit GDDR5 in 40 nm ab 1H/2009

AMDBereits Ende Mai gab es erste Gerüchte rund um die Nachfolger von RV730 und RV770. Seinerzeit wurde spekuliert, dass die Chips bereits in 40 Nanometer produziert würden, was sich jetzt - zumindest für den Mid-Range-Chip RV740 - zu bestätigen scheint.
Nordichardware berichtete erst vorgestern, dass der RV740 erfolgreich sein Tape-Out in der A11-Revision - dies spricht für eine äußerst gute Entwicklung - gemeistert hätte. In der Regel vergehen zwischen Tape-Out und Launch noch einmal 100 Tage. Ein Launch zur CeBIT im März 2009 wäre also günstigenfalls möglich.

Nur einen Tag später ergänzt Nordichardware dann seine eigenen Infos darum, dass der RV740 auch GDDR5-Speicher verwenden würde, und zwar genau den GDDR5-Speicher von Qimonda, der bereits bei der HD 4870 zum Einsatz kommt - die effektive Taktfrequenz beträgt damit 3600 MHz.
Angesichts dessen kann man mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit prognostizieren, dass AMD das Speicherinterface bei 128 Bit - wie beim RV730, der auf HD 4670 und HD 4650 zum Einsatz kommt - belassen hat.

Zu den Chiptaktraten des RV740 liegen noch keine genauen Angaben vor. Erste Gerüchte gehen jedoch um, dass die leistungsschnellere Variante, RV740XT betitelt, mit der 9600 GT konkurrieren soll und damit leistungstechnisch in etwa die Performance aufbieten sollte wie zurzeit das RV770-Abfallprodukt HD 4830.
Daher wird zum einen erwartet, dass man die Anzahl der Streamprozessoren von 320 auf 480 aufstockt und zum anderen die Taktraten am Chip leicht anhebt - hier sollte auch das neue Fertigungsverfahren dem RV740 positiv in die Karten spielen.

Es handelt sich bei den eben genannten Daten ausnahmslos um Gerüchte. Mit ersten handfesten Informationen wird nicht vor Beginn des neuen Jahres zu rechnen sein.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

3 Kommentare

3.) Duplex 18.12.2008 - 16:26 Uhr
kommt ja fast an den 73mm/2 ( ich kann auf der tastatur keine hcoh 2 und 3 ect.. eingeben ) von meiner 7200LE =)
2.) KonKorT 18.12.2008 - 15:32 Uhr
Ohne die genauen Spezifikationen zu kennen, rechne ich persönlich mit 100-120 mm^2. RV730 ist btw. 146 mm^2 groß.
1.) Duplex 18.12.2008 - 15:27 Uhr
wen sie die 9600GT net pakt ist der markt verloren auser die kostet rund 50€ =)

weis einer wie gross der chip mòglicherweise wàre ?
40nm hòrt sich toll an