RV770 und R700 ab Juni

AMDRund ein Jahr nach AMDs verpatztem Start des R600 wird man auf Seiten des kalifornischen Unternehmens eine neue Geheimwaffe ausgraben, die wir bis dato nur unter der Bezeichnung "RV770" kennen. Die Grafikkarten, welche auf jenem Chip basieren, werden höchstwahrscheinlich auf die Namen "HD 4870" und "HD 4850" hören und einen Leistungsschub von circa 40 bis 60 Prozent gegenüber den Pixelbeschleunigern, die mit dem RV670 ausgestattet sind, mit sich bringen, was gleichzeitig auch bedeutet, dass man die GPUs der Konkurrenz (G80, G92) hinter sich ließe.

Mittlerweile ist allerdings nicht mehr nur vom RV770, sondern auch vom R700 die Rede. Dieser vermeintliche Codename eines kommenden High-End Grafikchips ist jedoch trügerischer als er auf den ersten Blick scheint, da die Kollegen von "Fudzilla" in Erfahrung gebracht haben wollen, dass sich hinter jener Bezeichnung schlicht und einfach der Codename der "HD 4870 X2", über die wir in der Vergangenheit bereits berichteten, verbirgt. Diese Grafikkarte würde deutlichere Performance-Sprünge als ein einzelner RV770 mit sich bringen und wohl ein ernstzunehmendes Konkurrenzprodukt für Nvidias GT200.

Dass uns vor rund einer Woche zugespielte Dokument enthielt jedoch keine Informationen zur HD 4870 X2, was nicht heißen muss, dass es diese Karte nicht geben wird. Man muss jedoch zunächst einmal abwarten, wie viel Wärme ein einzelner RV770 produziert, ehe man in die Vollen geht und gleich zwei dieser Chips auf ein Die packt. Dass Dual-Karten aber kein Ding der Unmöglichkeit sind und für die beiden Grafikchipschmieden das Flaggschiff darstellen, ist seit HD 3870 X2 und 9800 GX2 nichts neues.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

11 Kommentare

11.) Phenocore 29.04.2008 - 22:55 Uhr
Na-ja, darauf dass die HD4870 wirklich gut verfügbar sein wird, würde ich nicht Wetten. Im schlimmsten Fall macht der schnelle DDR5 Speicher ein Strich durch die Rechnung. HD4850 wird aber bestimmt gut verfügbar sein zudem es die auch noch in DDR3-Version geben wird...
10.) KodeX 29.04.2008 - 21:54 Uhr
Dass der GT200 50 Prozent schneller als der RV770 sein wird, habe ich nur geschätzt und nicht hochgerechnet, da ich keine genauen Daten kenne. Ich rechne allerdings damit. Dass eine HD 4870 um die 20 Prozent schneller als eine 8800 Ultra rendert, dürfte ziemlich genau zutreffen. Eine 9800 GX2 wäre demzufolge schneller, aber trotzdem keine wirkliche Alternative.
9.) Phil123 29.04.2008 - 21:42 Uhr
ja aber bei 50 prozenr mehr spielt nvidia dann doch wieder in einer ganz andern preisklasse oder ??

phil
8.) KodeX 29.04.2008 - 21:40 Uhr
Der RV770 wird mit sehr großer Sicherheit schneller als G92 und G80 sein. Wenn man hochrechnet, dann ist die HD 4870 circa 20 Prozent flotter als eine 8800 Ultra. Ich denke auch, dass es mit der Verfügbarkeit keine alt zu großen Probleme gibt. Es kommt nur drauf an, wie schnell nVidia den GT200 auf den Markt bringt, der dann wohl 50 Prozent schneller als der RV770 sein wird. Deswegen wird ja auch der R700 das Licht der Welt erblicken.
7.) Phil123 29.04.2008 - 21:36 Uhr
ja wann ist der neue nvidia angekündigt also wie viel später

phil
6.) Duplex 29.04.2008 - 21:26 Uhr
wen der AMD früh rauskommt , schlecht lieferbar ist dann bringt sowas nix , bisdahin hat dann nvidia gekontert mit schnelleren grakas ( und der GT-200 ist schneller ) dann wanderen die wieder alle weg
5.) Phil123 29.04.2008 - 21:26 Uhr
naja also wenn der chip den g92 und g80 nicht knackt dann wäre es schon schlecht wer sollt dann diese karten kaufen

phil
4.) KodeX 29.04.2008 - 21:24 Uhr
Da gebe ich dir Recht. Für AMD zählt wirklich jede Sekunde. Und wenn die Grafikkarten einschlagen wie eine Bombe (wie ich vermute), dann könnte das grüne Zahlen für das Unternehmen bedeuten. Die Vorraussetzungen sind eben, dass AMDs RV770 vor nVidias GT200 das Licht der Welt erblickt und dass man schneller als der G92 und der G80 ist.
3.) eXEC 29.04.2008 - 20:23 Uhr
Hoffentlich kommt AMD seit langem mal in Schuss und Released Pünktlich und als erster. Da ist nämlich am meisten zu holen. Wenn dann noch der Preis und die Verfügbarkeit stimmt, werden die Absatzzahlen auch positiv sein
2.) KodeX 29.04.2008 - 20:13 Uhr
Was ist denn daran auszusetzen?
1.) Gradenkov 29.04.2008 - 19:57 Uhr
Abwarten, Tee trinken...
Fudzilla schreibt auch viel mist wenn der Tag lang ist.

''Die Grafikkarten, welche auf jenem Chip basieren, werden höchstwahrscheinlich auf die Namen "HD 4870" und "HD 4850" hören und einen Leistungsschub von circa 40 bis 60 Prozent gegenüber den Pixelbeschleunigern, die mit dem RV670 ausgestattet sind, mit sich bringen, was gleichzeitig auch bedeutet, dass man die GPUs der Konkurrenz (G80, G92) hinter sich ließe.''

40-60 % XD !