9500 GT (GDDR2): Spezifikationen enthüllt?

NvidiaNeben der für kommende Woche angesetzten 9800 GTX wird Nvidia die 9er-Serie in den nächsten Wochen und Monaten auch um Mainstream-Modelle erweitern. Eines davon soll die auf dem G96-basierende 9500 GT sein, über die wir bereits vor einigen Wochen berichten konnten. Die Kollegen von "VR-Zone" wollen nun an die finalen Spezifikationen herangekommen sein, welche sich allerdings nicht mit Berichten vergangener Tage decken.

Demnach soll der Chiptakt der 9500 GT anstelle von 650 MHz "nur" 550 MHz betragen, womit man jedoch noch immer über dem Niveau des selbsternannten Vorgängers, 8500 GT, läge, der standardmäßig mit 450 MHz ausgeliefert wird. Angaben zum Shadertakt liegen bislang nicht vor, dieser sollte jedoch bei schätzungsweise 1200 MHz liegen.

Nvidia G96-Chip (9500 GT)

Auch die Angaben zum Speichertakt decken sich nicht: Während "Tom's Hardware" von 450 MHz sprach, informiert "VR-Zone", dass der Speichertakt 500 MHz betrüge. Interessanterweise wird im Bericht von "VR-Zone" aber auch eine etwaige GDDR3-Variante nicht mehr erwähnt. Einig sind sich hingegen beide, dass ein 128-Bit breites Speicherinterface zum Einsatz kommt. Die Anzahl der Streamprozessoren sollte bei 16 liegen, wenngleich es hierzu von beiden Seiten keine näheren Informationen gibt. Schlussendlich ist man fast genau so schlau wie vorher - aber eben nur fast.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

2 Kommentare

2.) KonKorT 25.03.2008 - 21:05 Uhr
Wie kommst Du zu dieser Theorie? Die 9500 GT hat vermutlich 16 SPs, 128-Bit; die 8800 GTS 320 hat 96 SPs, 320-Bit.

Die 9500 GT dürfte leistungsmäßig eher zwischen 8500 GT und 8600 GT rangieren.
1.) bingomatik 25.03.2008 - 20:38 Uhr
Somit dürfte die in etwa so schnell sein wie die 8800 GTs mit 320MB. Immerhin, denn es ist ja in dem Fall nur eine 9500 GT.