Intel Core-2-Duo-E7xxx-Reihe nächstes Quartal?

IntelSeine ersten Dual-Core-CPUs im neuen 45nm-Fertigungsverfahren hat Intel bereits auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas präsentiert. Neben der Core-2-Duo-E8xxx-Reihe stellte man einen so genannten Celeron Dual-Core E1200 vor, welcher jedoch sowohl beim Takt, L2-Cache als auch FSB große Abspeckungen widerfahren hat. Es fehlt ein Mittelmaß, eine Serie, die sich zwischen Celeron und den schnellen Core-2-Duo-Prozessoren positioniert. Bislang füllte diese Rolle die Core-2-Duo-E4xxx-Reihe aus, abgelöst werden soll sie nun von der Core-2-Duo-E7xxx-Reihe und das noch im nächsten Quartal.

Die in 45nm-gefertigte E7xxx-Reihe wird vermutlich alle Features der E8xxx-Reihe, darunter die neuen SSE4.1 Instruktionen, erben. Eingeläutet werden soll die Serie vom so genannten Core 2 Duo E7200, welcher - der Name suggeriert es bereits - das schwächste Glied der Serie sein soll. Mit einer Taktfrequenz von 2,53 GHz muss sich aber auch dieses Modell nicht verstecken und dürfte leistungsmäßig leicht oberhalb des E6600 avancieren.

Während gewiss ist, dass der FSB statt 333 MHz nur 266 MHz schnell ist, ist unklar, wie sehr Intel den Rotstift beim L2-Cache angesetzt hat. Vermutlich ist dieser aber 3- statt 6 MiB groß. Preislich soll der E7200, welcher übrigens in die 65-Watt-Verbrauchsklasse fällt, bei 133 US-Dollar angesiedelt sein. Weitere, schnellere Modelle der neuen Serie werden für das dritte Quartal erwartet.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

4 Kommentare

4.) KonKorT 10.01.2008 - 19:32 Uhr
Gut, dass Du mich auf den Fehler hinweist. Kein Prozessor der E8xxx-Reihe hat "nur" 3 MiB, lediglich einer aus der Q9xxx-Reihe, der Q9300, wobei dieser natürlich 2x 3 MiB hat und damit effektiv auch 6 MiB.
3.) NoName 10.01.2008 - 19:28 Uhr
eine oc alternative zum E8400 würd ich mal sagen. zwar 500mhz weniger aber auch 50€ billiger.
hat einen fsb von 266 und einen ziemlich hohen multi von 9,5. da die neuen intel cpu's laut berichten aus dem internet recht kühl bleiben sind wird der E7200 ziemlich gut zum übertakten sein.auf dem papier jedenfalls ;)

interessant wären benchmarks zwischen einem E7200 und E8200 um den fehlenden lvl2 cache beurteilen zu können.


p.s.: welchem e8xx prozessor fehlt den der lvl2 cache ?
2.) KonKorT 10.01.2008 - 19:26 Uhr
Nunja, die Serie wird einfach durchgängig 65 Watt haben. Man kann schon davon ausgehen, dass er deutlich weniger als ein E6600 in der Praxis verbraucht. ;)
1.) touly 10.01.2008 - 19:16 Uhr
etwas schneller wie E6600 und gleiche TDP. Preislich gesehen ne alternative aber sehe da nich so viele Vorteile schöner wär ein 45W TDP´ler. Weiß noch nicht recht was ich von halten soll...